4hundred
Unsere Community
 
  • Erneuerbare Energien auf Rekordhoch

    Name:  market share.jpg
Hits: 422
Größe:  534,4 KB

    Liebe Community,

    Im Jahre 2000 lag der Marktanteil erneuerbarer Energien bei lediglich sechs Prozent. Beim Start unserer Mission mit 4hundred erneuerbare Energien für Alle erschwinglich und fair zu machen und so die Energiewende voranzutreiben, war der Anteil an grüner Energie im deutschen Markt dann bereits bei etwas über 30%. Das ist nun etwas mehr als 3 Jahre her und seitdem hat sich erneut vieles geändert - Nicht nur für uns, sondern auch für den Deutschen Energiemarkt.


    So waren wir unglaublich erfreut zu sehen, dass erneuerbare Energien bereits Anfang diesen Jahres laut dem Fraunhofer Institut ein Rekordhoch von mehr als 55% Marktanteil erreicht haben (siehe Grafik des Fraunhofer Instituts unten). Ein großer Schritt in eine unabhängige Zukunft ohne fossile Brenn-, Kraft- und Heizstoffe, stellt diese Entwicklung die zentrale Rolle erneuerbarer Energien dar. So wäre die 2010 - genau vor 10 Jahren - vom Umwelt Bundesamt erstellte Prognose, dass sich bis 2050 die deutsche Stromversorgung zu 100% auf erneuerbare Energien umstellen lässt, äußerst realistisch. Natürlich ist es sehr wahrscheinlich, dass die Corona-Pandemie hier eine Rolle gespielt hat. Der Trend bestätigt jedoch, dass grüne Energie auch für andere Länder eine realisierbare Alternative ist und bei verantwortungsvollem Verbrauch uns allen zum Vorteil kommt.

    ​​​​​​​

    Name:  Nettostromerzeugung-Quellen.png
Hits: 391
Größe:  82,6 KB
    Quelle: Fraunhofer Institut (Die Grafik zeigt die Nettostromerzeugung aus Kraftwerken zur öffentlichen Stromversorgung)


    Die Zeit schreibt, dass nach Berechnungen von Experten von Januar bis Juni ca. 126 Milliarden Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz geleitet wurden. Diese Menge an Ökostrom würde theoretisch ausreichen, um Deutschland und die Niederlande zusammen für ein ganzes Jahr mit Energie zu versorgen. Zugleich ist die Produktion von Strom aus Kohle auf weniger als 20 Prozent des Gesamtnetzes gesunken. Das ist nur halb so viel wie im Jahr zuvor. Aber zu diesem Thema wird Euch Andrew bald noch sehr viel mehr erzählen.

    ​​​​​​​
    Wie sich der Energiemarkt in Echtzeit entwickelt könnt Ihr übrigens auf SMARD - einer Website der Bundesnetzagentur zu Strommarktdaten - mit täglichen Updates einsehen. Wir folgen der Entwicklung gespannt und hoffen auf ein weiteres Wachstum grüner Energie für eine ebenso grüne Zukunft.


    Wie seht Ihr die aktuellen Entwicklungen im Energiemarkt? Glaubt Ihr, wir schaffen es bis 2050 100% unseres Energieverbrauchs auf erneuerbaren Quellen umzustellen?


    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Name:  market share.jpg
Hits: 422
Größe:  534,4 KB

    Liebe Community,

    Im Jahre 2000 lag der Marktanteil erneuerbarer Energien bei lediglich sechs Prozent. Beim Start unserer Mission mit 4hundred erneuerbare Energien für Alle erschwinglich und fair zu machen und so die Energiewende voranzutreiben, war der Anteil an grüner Energie im deutschen Markt dann bereits bei etwas über 30%. Das ist nun etwas mehr als 3 Jahre her und seitdem hat sich erneut vieles geändert - Nicht nur für uns, sondern auch für den Deutschen Energiemarkt.


    So waren wir unglaublich erfreut zu sehen, dass erneuerbare Energien bereits Anfang diesen Jahres laut dem Fraunhofer Institut ein Rekordhoch von mehr als 55% Marktanteil erreicht haben (siehe Grafik des Fraunhofer Instituts unten). Ein großer Schritt in eine unabhängige Zukunft ohne fossile Brenn-, Kraft- und Heizstoffe, stellt diese Entwicklung die zentrale Rolle erneuerbarer Energien dar. So wäre die 2010 - genau vor 10 Jahren - vom Umwelt Bundesamt erstellte Prognose, dass sich bis 2050 die deutsche Stromversorgung zu 100% auf erneuerbare Energien umstellen lässt, äußerst realistisch. Natürlich ist es sehr wahrscheinlich, dass die Corona-Pandemie hier eine Rolle gespielt hat. Der Trend bestätigt jedoch, dass grüne Energie auch für andere Länder eine realisierbare Alternative ist und bei verantwortungsvollem Verbrauch uns allen zum Vorteil kommt.

    ​​​​​​​

    Name:  Nettostromerzeugung-Quellen.png
Hits: 391
Größe:  82,6 KB
    Quelle: Fraunhofer Institut (Die Grafik zeigt die Nettostromerzeugung aus Kraftwerken zur öffentlichen Stromversorgung)


    Die Zeit schreibt, dass nach Berechnungen von Experten von Januar bis Juni ca. 126 Milliarden Kilowattstunden Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz geleitet wurden. Diese Menge an Ökostrom würde theoretisch ausreichen, um Deutschland und die Niederlande zusammen für ein ganzes Jahr mit Energie zu versorgen. Zugleich ist die Produktion von Strom aus Kohle auf weniger als 20 Prozent des Gesamtnetzes gesunken. Das ist nur halb so viel wie im Jahr zuvor. Aber zu diesem Thema wird Euch Andrew bald noch sehr viel mehr erzählen.

    ​​​​​​​
    Wie sich der Energiemarkt in Echtzeit entwickelt könnt Ihr übrigens auf SMARD - einer Website der Bundesnetzagentur zu Strommarktdaten - mit täglichen Updates einsehen. Wir folgen der Entwicklung gespannt und hoffen auf ein weiteres Wachstum grüner Energie für eine ebenso grüne Zukunft.


    Wie seht Ihr die aktuellen Entwicklungen im Energiemarkt? Glaubt Ihr, wir schaffen es bis 2050 100% unseres Energieverbrauchs auf erneuerbaren Quellen umzustellen?


    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Also die 100% sind zu schaffen, aber ich denke mal das in Deutschland zwei,drei oder mehr Kraftwerke ( Nichterneuerbare Energie )als Notkraftwerke bleiben werden. Klimawandel, Naturkatastrophen usw kann man nicht vorhersagen.

    ​​​​​​​Lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Also die 100% sind zu schaffen, aber ich denke mal das in Deutschland zwei,drei oder mehr Kraftwerke ( Nichterneuerbare Energie )als Notkraftwerke bleiben werden. Klimawandel, Naturkatastrophen usw kann man nicht vorhersagen.

    ​​​​​​​Lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Also die 100% sind zu schaffen, aber ich denke mal das in Deutschland zwei,drei oder mehr Kraftwerke ( Nichterneuerbare Energie )als Notkraftwerke bleiben werden. Klimawandel, Naturkatastrophen usw kann man nicht vorhersagen.

    ​​​​​​​Lg

    Hallo Muecke85,
    ​​​​​​​
    Das ist äußerst möglich. Meinst Du, diese bleiben dann in Betrieb oder werden nur im Notfall genutzt? Es wäre interessant, ob wir irgendwann eine Alternative dazu finden könnten, die auch nicht vorhersehbaren Ereignissen wie Naturkatastrophen standhält.

    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Also die 100% sind zu schaffen, aber ich denke mal das in Deutschland zwei,drei oder mehr Kraftwerke ( Nichterneuerbare Energie )als Notkraftwerke bleiben werden. Klimawandel, Naturkatastrophen usw kann man nicht vorhersagen.

    ​​​​​​​Lg

    Hallo Muecke85,
    ​​​​​​​
    Das ist äußerst möglich. Meinst Du, diese bleiben dann in Betrieb oder werden nur im Notfall genutzt? Es wäre interessant, ob wir irgendwann eine Alternative dazu finden könnten, die auch nicht vorhersehbaren Ereignissen wie Naturkatastrophen standhält.

    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Die werden vermutlich im Betrieb bleiben. Komplett abgeschaltet dauert es vermutlich zulange um die Betriebsbereit zu machen

    Eine Alternative wird schwierig sein zumindest nach dem heutigen Stand.

    Selbst die Verbrennungsmotoren werden nicht zu 100% verschwinden.

    ​​​​​​​Lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Die werden vermutlich im Betrieb bleiben. Komplett abgeschaltet dauert es vermutlich zulange um die Betriebsbereit zu machen

    Eine Alternative wird schwierig sein zumindest nach dem heutigen Stand.

    Selbst die Verbrennungsmotoren werden nicht zu 100% verschwinden.

    ​​​​​​​Lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Hallo Muecke85,

    Dann wird es spannend, wie genau die Regierung das händeln wird. Gerade im Zuge des Klimawandels und den internationalen Diskussionen darum.

    30 Jahre müssen wir nur noch warten, um das Ergebnis zu sehen 😄

    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Hallo Muecke85,

    Dann wird es spannend, wie genau die Regierung das händeln wird. Gerade im Zuge des Klimawandels und den internationalen Diskussionen darum.

    30 Jahre müssen wir nur noch warten, um das Ergebnis zu sehen 😄

    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Hihi bis dahin bin ich in Rente.

    Aber vllt ist ja auch das bis dahin geschafft.
    ​​​​​​​
    Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen das das klappt.https://asienspiegel.ch/2013/11/strom-vom-mond . Die Theorie ist durch aus sinnvoll.
     
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Hihi bis dahin bin ich in Rente.

    Aber vllt ist ja auch das bis dahin geschafft.
    ​​​​​​​
    Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir vorstellen das das klappt.https://asienspiegel.ch/2013/11/strom-vom-mond . Die Theorie ist durch aus sinnvoll.
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Hihi bis dahin bin ich in Rente.

    Aber vllt ist ja auch das bis dahin geschafft.
    ​​​​​​​

    Das wäre wahrscheinlich die beste Lösung! Ich bin leider bis dahin nicht in Rente, aber ich halte Euch auf dem Laufenden 😁

    Liebe Grüße,
    Theresa
  • Zitat Zitat von Muecke85 Beitrag anzeigen
    Hihi bis dahin bin ich in Rente.

    Aber vllt ist ja auch das bis dahin geschafft.
    ​​​​​​​

    Das wäre wahrscheinlich die beste Lösung! Ich bin leider bis dahin nicht in Rente, aber ich halte Euch auf dem Laufenden 😁

    Liebe Grüße,
    Theresa