4hundred
Unsere Community
 
  • Verbesserungsvorschlag bei Eingabe der Zählerstände

    Hallo zusammen,

    ich habe im Rahmen der Eingabe der Zählerstände zwei Verbesserungsvorschläge, die wirklich sehr nützlich wären.

    Möglichkeit der Korrektur des Zählerstandes:

    Am 27.07.2020 habe ich bei der Eingabe des Zählerstandes einen falschen Wert eingegeben (Zahlerdreher, statt 11634 habe ich 11643 eingetippt). Daraufhin wollte ich die Eingabe für den gleichen Tag wiederholen und erhielt systemseitig eine Fehlermeldung

    Möglichkeit der Eingabe historischer Zählerstände bei bereits aktuell vorhandeneren Werten:

    Ich lese meinen Zählerstand täglich ab, führe darüber kleine Statistiken und versuche so meinen Stromverbrauch zu optimieren.
    Leider habe ich am 25.07.20 vergessen den Zählerstand einzugeben und wollte dies mit der Eingabe am 26.07.20 nachholen
    (den Wert für den 25.07 hatte ich noch im Kopf).

    Ich habe nun zuerst den aktuellen Wert für den 26.07 eingegeben,so dass sich folgende Konstellation ergeben hat:

    24.07.20 = 11580
    25.07.20 = Keine Eingabe
    26.07.20 = 11615

    Beim Versuch nun den Wert für den 25.07.20 (11600) nachzutragen, erhielt ich eine Fehlermeldung, dass bereits ein aktuellerer Wert vorliegt (logisch, den 26.07.20 hatte ich eingegeben).
    Da der Wert vom 25.07.20 allerdings kleiner ist als der vom 26.07, verstehe ich nicht, dass mir die Eingabe systemseitig verweigert wurde. Müsste nicht nur geprüft werden, ob die Eingabe logisch konsistent ist ?
    Das würde in diesem Fall bedeuten, dass der historische Wert immer niedriger sein muss als die aktuelle Eingabe.

    Hoffe, ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt :-)

    Viele Grüße
    Dennis
  • Hallo zusammen,

    ich habe im Rahmen der Eingabe der Zählerstände zwei Verbesserungsvorschläge, die wirklich sehr nützlich wären.

    Möglichkeit der Korrektur des Zählerstandes:

    Am 27.07.2020 habe ich bei der Eingabe des Zählerstandes einen falschen Wert eingegeben (Zahlerdreher, statt 11634 habe ich 11643 eingetippt). Daraufhin wollte ich die Eingabe für den gleichen Tag wiederholen und erhielt systemseitig eine Fehlermeldung

    Möglichkeit der Eingabe historischer Zählerstände bei bereits aktuell vorhandeneren Werten:

    Ich lese meinen Zählerstand täglich ab, führe darüber kleine Statistiken und versuche so meinen Stromverbrauch zu optimieren.
    Leider habe ich am 25.07.20 vergessen den Zählerstand einzugeben und wollte dies mit der Eingabe am 26.07.20 nachholen
    (den Wert für den 25.07 hatte ich noch im Kopf).

    Ich habe nun zuerst den aktuellen Wert für den 26.07 eingegeben,so dass sich folgende Konstellation ergeben hat:

    24.07.20 = 11580
    25.07.20 = Keine Eingabe
    26.07.20 = 11615

    Beim Versuch nun den Wert für den 25.07.20 (11600) nachzutragen, erhielt ich eine Fehlermeldung, dass bereits ein aktuellerer Wert vorliegt (logisch, den 26.07.20 hatte ich eingegeben).
    Da der Wert vom 25.07.20 allerdings kleiner ist als der vom 26.07, verstehe ich nicht, dass mir die Eingabe systemseitig verweigert wurde. Müsste nicht nur geprüft werden, ob die Eingabe logisch konsistent ist ?
    Das würde in diesem Fall bedeuten, dass der historische Wert immer niedriger sein muss als die aktuelle Eingabe.

    Hoffe, ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt :-)

    Viele Grüße
    Dennis
  • Hallo @DHD82,

    vielen Dank, dass du Deine Gedanken und Verbesserungsvorschläge mit uns geteilt hast! Wir freuen uns über jedes Feedback von Euch! :-)

    Liebe Grüße,
    Anna
  • Hallo @DHD82,

    vielen Dank, dass du Deine Gedanken und Verbesserungsvorschläge mit uns geteilt hast! Wir freuen uns über jedes Feedback von Euch! :-)

    Liebe Grüße,
    Anna