4hundred
Unsere Community
 
  • Registriert seit: Feb 2018
    Beiträge: 39
    Daumen hoch
    Erhalten: 30
    Abgegeben: 6

    Das Aus für die EEG-Umlage
    12 Nov 2020 , 14:16:27

    Name:  eeg umlage.jpg
Hits: 626
Größe:  369,2 KB

    ​​​​​​​Liebe Community,


    Die EEG-Umlage sinkt endlich - doch nicht schnell genug.

    Wenn Ihr meine Beitragsserie zu den Strompreisen in Deutschland gelesen haben, dann wisst Ihr, dass der Strompreis meiner Meinung nach viel zu hoch ist.

    Wenn wir eine Zukunft schaffen wollen, in der Energie sowohl sauber als auch erschwinglich ist, brauchen wir viel niedrigere Strompreise.

    Niedrigere Strompreise werden einen größeren Anreiz schaffen, von fossilen Brennstoffen (Gas, Diesel, Benzin, Heizöl) abzuweichen und die Nachfrage nach Stromerzeugung erhöhen, welche bereits zu mehr als 50% auf erneuerbaren Quellen zurückgreift.

    So war ich angenehm überrascht zu sehen, dass die Regierung die EEG-Umlage im Jahr 2021 leicht und im Jahr 2022 um einen größeren Betrag senken wird (siehe Tabelle unten). Folglich wird eine typische Haushaltsrechnung bis 2022 immerhin 27 Euro billiger sein als heute.

    Name:  Screenshot 2020-11-12 at 13.11.12.png
Hits: 495
Größe:  35,9 KB

    Diese Vergünstigung ist zwar gut, trägt aber wenig dazu bei, die Lücke zwischen den deutschen Strompreisen und denen in anderen europäischen Ländern zu schließen.

    Deutschland hatte 2019 die höchsten Strompreise in ganz Europa.

    Um die durchschnittlichen Strompreise in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien zu erreichen, müssten die deutschen Strompreise um 8 Cent/kWh fallen. Mit anderen Worten, die EEG-Umlage müsste vollständig verschwinden.

    Null ist jetzt erreichbar

    Die Abschaffung der EEG-Umlage ist keine Unmöglichkeit mehr: Wirtschaftsminister Peter Altmaier erklärte kürzlich, er wolle ihn in den nächsten 10 Jahren abschaffen. Die SPD will noch schneller vorankommen, hat aber stattdessen vorgeschlagen, die Stromsteuer um fast 2,5 Cent/kWh zu erhöhen.

    Nun stehen zwei Herausforderungen an:
    Erstens gilt es, die Abschaffung der EEG-Umlage in den Köpfen der Politiker zu festigen und sie zu einem öffentlichen Commitment dazu zu bewegen. Mit solchen verbalen Zugeständnissen wird es für die Regierung immer schwieriger, ihre Meinung in Zukunft zu ändern.
    Zweitens müssen sämtliche Anstrengungen unternommen werden, um die Zeitspanne zu verkürzen, innerhalb der die EEG-Umlage abgeschafft wird. Je schneller sie verschwindet, desto mehr Impulse wird es für den Übergang von fossilen Brennstoffen zu sauberem Strom geben.

    Als Unternehmen werden wir uns für die Abschaffung der EEG-Umlage einsetzen und jeglichen Maßnahmen trotzen, sie durch jegliche sonstige Steuern zu ersetzen.

    Die deutschen Haushalte haben 20 Jahre damit verbracht, saubereren Strom zu finanzieren. Jetzt ist es Zeit, die Vorteile zu nutzen.

    Was denkt Ihr dazu? Denkt Ihr die Abschaffung der EEG-Umlage ist in naher Zukunft?

    Liebe Grüße,

    Andrew
     
    CEO Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    Andrew ist regelmäßig in der Community aktiv um Octopus Energy Germany mit Euch besser zu machen.
    Er hat leider nicht die Möglichkeit, täglich im Forum präsent zu sein. Habt Ihr Fragen oder Anregungen, schreibt sie bitte als Kommentar unter seine Threads, oder als Privatnachricht an Theresa. Sie kümmert sich darum, dass Eurer Input Andrew erreicht.
  • Registriert seit: Jun 2018
    Beiträge: 141
    Daumen hoch
    Erhalten: 105
    Abgegeben: 68

    25 Nov 2020 , 14:16:49

    Ich denke mal das die Abschaffung der EEG Umlage wird sich noch etwas verzögern. Dieses ist zum Teil der Coronapandemie geschuldet als auch der Politik.

    Wenn wie der Herr Altmaier sagt dieses in den nächsten 10 Jahren zu schaffen ohne dafür irgrnd eine andere Abgabe zu erhöhen oder eine neue zu erschaffen soll er es so machen.

    Der Vorschlag der SPD es geht schneller wenn wir die Stromsteuer erhöhen, möchte ich gerne wissen wieviel schneller?
    ​​​​​​​
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Registriert seit: Feb 2018
    Beiträge: 39
    Daumen hoch
    Erhalten: 30
    Abgegeben: 6

    26 Nov 2020 , 10:44:46

    Hallo @Muecke85,

    Ich denke, dass keine der Optionen schnell genug ist! In 10 Jahren wird es nicht mehr möglich sein in manchen Ländern wie z.B. Großbritannien nicht-elektrische Autos zu kaufen. Kohleabbau wird abgeschafft, erneuerbare Energie wird billiger sein als die meisten anderen Alternativen. Deswegen brauchen wir mehr Ambition um Energie auch in Deutschland billiger zu machen - Weit vor 2030. Ich würde es gerne sehen, dass die Stromsteuer in den nächsten 1-2 Jahren abgeschafft wird und die EEG-Ablage in den nächsten 5 Jahren.

    Liebe Grüße,

    ​​​​​​​Andrew
    CEO Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    Andrew ist regelmäßig in der Community aktiv um Octopus Energy Germany mit Euch besser zu machen.
    Er hat leider nicht die Möglichkeit, täglich im Forum präsent zu sein. Habt Ihr Fragen oder Anregungen, schreibt sie bitte als Kommentar unter seine Threads, oder als Privatnachricht an Theresa. Sie kümmert sich darum, dass Eurer Input Andrew erreicht.
  • Registriert seit: Jun 2018
    Beiträge: 141
    Daumen hoch
    Erhalten: 105
    Abgegeben: 68

    26 Nov 2020 , 16:40:09

    Also ich würde es noch besser finden wenn die EGG Umlage bei den Beziehern von erneuerbaren Energie in 2 Jahren auf Null gesetzt wird und bei den die Strom aus anderen Quellen beziehen bestehen bleibt. Die Abschaffung der Stromsteuer wird es vermutliche nie geben nur da könnte man vllt Zwei Modelle schaffen , reduziert bei Ökostrom und erhöht bei Strom aus anderen Quellen.

    lg
    ​​​​​​​Andreas
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Registriert seit: Feb 2018
    Beiträge: 39
    Daumen hoch
    Erhalten: 30
    Abgegeben: 6

    27 Nov 2020 , 12:58:02

    Hallo Andreas,

    Das wäre natürlich super. Aber ich denke, dass die Nachfrage für erneuerbare Energien dann sehr schnell das Angebot übertreffen wird!

    Liebe Grüße,

    Andrew
    CEO Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    Andrew ist regelmäßig in der Community aktiv um Octopus Energy Germany mit Euch besser zu machen.
    Er hat leider nicht die Möglichkeit, täglich im Forum präsent zu sein. Habt Ihr Fragen oder Anregungen, schreibt sie bitte als Kommentar unter seine Threads, oder als Privatnachricht an Theresa. Sie kümmert sich darum, dass Eurer Input Andrew erreicht.
  • Registriert seit: Jun 2018
    Beiträge: 141
    Daumen hoch
    Erhalten: 105
    Abgegeben: 68

    28 Nov 2020 , 09:08:26

    Das ist doch super wenn die Nachfrage höher ist als das Angebot. Dann muss der Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigt werden :-)

    ​​​​​​​lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)