4hundred
Unsere Community
 
  • Trotz bestätigten Widerruf wird abgebucht!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 19.11.2018 habe ich einen Antrag zur Belieferung mit Strom in ihrem Hause, über Verivox, gestellt. Noch am gleichen Tag habe ich die Bestätigung der Registrierung über Verivox erhalten.
    Es handelte sich um einen Neueinzug, dennoch wurde ich am 20.11.2018 über den Status meines angeblichen Wechsels informiert. Auch hier wurde eine Anmeldung bei 4hundred bestätigt. Im nächsten Schritt sollte der Netzbetreiber informiert werden. Ich betone nochmal, dass es sich nicht um einen Wechsel handelte, sondern um einen Neueinzug.
    Am 28.11.2018 erhielt ich dann die Nachricht, dass die ersten Schritte geschafft sind und der Wechsel noch in Bearbeitung sei. Laut dem Status würde sich der lokale Netzbetreiber an den bisherigen Anbieter wenden, den es in meinem Fall nicht gab, da es sich um eine neue Anmeldung des Zählers handelte.
    Am 8.12.2018 erhielt ich das nächste Status Update mit der Nachricht, dass auf die Bestätigung des lokalen Netzbetreibers gewartet wird, um mich mit Strom beliefern zu können.

    Dann wurde es lange still… fast vier Monate passiert Nichts!

    Nach mehreren E-Mails und Nachrichten in der Community, von mir und meinem Lebensgefährten, erhielt ich noch immer keinerlei Informationen zu meiner angeblichen Belieferung. Am 4.2.2019 teilte ich mit, dass ich den lokalen Netzbetreiber Westnetz über den Stand meines Antrags befragt hatte. Dieser konnte keine Anfrage der Firma 4hundred feststellen. Nach Rücksprache mit der Firma Verivox sowie dem Netzbetreiber stellte ich noch am gleichen Tag einen Antrag zur Belieferung mit Strom bei einem seriösen Anbieter, der mich bis zum Auszug pünktlich und ohne Vorkommnisse seit dem 01.02.2019 belieferte, um eben nicht in die Grundversorgung zu fallen.

    Eine Woche später, am 11.2.2019, erhielt ich endlich eine Antwort. Eine Stephanie W. klärte mich auf, dass der Auftrag bislang noch nicht von allen Beteiligten bestätigt wurde. Wer sollte hierzu noch befragt werden? Der deutsche Bundestag?
    Per E-Mail und auch in der Community habe ich über den Neuantrag bei einem anderen Anbieter informiert.

    Auch dann wurde es wieder lange still… Fast zwei Monate passierte wieder Nichts!

    Am 2.4.2019 erhielt ich dann die Bestätigung zur Belieferung über 4hundred zum 01.02.2020, obwohl ich bereits eine Bestätigung am 14.02.2019 des neuen Anbieters zur Belieferung erhielt. Dieser hatte sich entsprechend zuerst bei dem Netzbetreiber angemeldet und hatte somit Vorrang zur Belieferung. Auch eine Gutschrift über 24 € seitens 4hundred habe ich nie erhalten.

    Am 9.5.2019 wurde mir die Belieferung ab dem 1.2.2020 von 4hundred bestätigt, obwohl es hier zu keinerlei Grundlage gab! Ich hatte keine neuen Antrag gestellt und war zufrieden mit der Belieferung durch den anderen Anbieter. Einen Vertrag zur Belieferung habe ich nie erhalten. Weder per E-Mail noch auf dem postalischen Weg.

    Am 12.5.2019 habe ich nochmals mitgeteilt, dass die Anmeldung von 4hundred nicht funktioniert hat und ich damit den Antrag für die Belieferung widerrufe. Am 14. Mai 2019 wurde mir der Widerruf bestätigt mit den Worten: es ist natürlich schade, dass du uns verlässt. Wir wünschen dir alles Gute. Herzliche Grüße Sebastian
    Der Widerruf des Lastschrift Mandats wurde mir am 1. Juli 2019 schriftlich bestätigt. Laut dieser Nachricht sollten keine weiteren Zahlung im Rahmen dieses Dauerauftrag abgebucht werden.

    Seitdem totale Stille… Bis heute!

    Ohne ersichtlichen Grund, wurden bei mir 487,07 € abgebucht. Warum???
    Eine Belieferung durch 4hundred hat nie stattgefunden. Eine entsprechende Erklärung, geschweige Rechnung, geschweige Vertrag habe ich nie erhalten. Auch keine monatlichen Abschläge wurden abgebucht.
    Das OLG Celle (Az.: 3 U 198/06) hatte entschieden, dass Lastschrifteinzüge nur nach erteilte Einzugsermächtigung vorgenommen werden dürfen. Ein solches Mandat hatte meinerseits nicht vorgelegen!

    Der Lastschrift habe ich widersprochen.

    ich möchte den Gang zu einem Anwalt vermeiden, daher bitte ich um eine einvernehmliche Lösung.

    Besten Dank
  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 19.11.2018 habe ich einen Antrag zur Belieferung mit Strom in ihrem Hause, über Verivox, gestellt. Noch am gleichen Tag habe ich die Bestätigung der Registrierung über Verivox erhalten.
    Es handelte sich um einen Neueinzug, dennoch wurde ich am 20.11.2018 über den Status meines angeblichen Wechsels informiert. Auch hier wurde eine Anmeldung bei 4hundred bestätigt. Im nächsten Schritt sollte der Netzbetreiber informiert werden. Ich betone nochmal, dass es sich nicht um einen Wechsel handelte, sondern um einen Neueinzug.
    Am 28.11.2018 erhielt ich dann die Nachricht, dass die ersten Schritte geschafft sind und der Wechsel noch in Bearbeitung sei. Laut dem Status würde sich der lokale Netzbetreiber an den bisherigen Anbieter wenden, den es in meinem Fall nicht gab, da es sich um eine neue Anmeldung des Zählers handelte.
    Am 8.12.2018 erhielt ich das nächste Status Update mit der Nachricht, dass auf die Bestätigung des lokalen Netzbetreibers gewartet wird, um mich mit Strom beliefern zu können.

    Dann wurde es lange still… fast vier Monate passiert Nichts!

    Nach mehreren E-Mails und Nachrichten in der Community, von mir und meinem Lebensgefährten, erhielt ich noch immer keinerlei Informationen zu meiner angeblichen Belieferung. Am 4.2.2019 teilte ich mit, dass ich den lokalen Netzbetreiber Westnetz über den Stand meines Antrags befragt hatte. Dieser konnte keine Anfrage der Firma 4hundred feststellen. Nach Rücksprache mit der Firma Verivox sowie dem Netzbetreiber stellte ich noch am gleichen Tag einen Antrag zur Belieferung mit Strom bei einem seriösen Anbieter, der mich bis zum Auszug pünktlich und ohne Vorkommnisse seit dem 01.02.2019 belieferte, um eben nicht in die Grundversorgung zu fallen.

    Eine Woche später, am 11.2.2019, erhielt ich endlich eine Antwort. Eine Stephanie W. klärte mich auf, dass der Auftrag bislang noch nicht von allen Beteiligten bestätigt wurde. Wer sollte hierzu noch befragt werden? Der deutsche Bundestag?
    Per E-Mail und auch in der Community habe ich über den Neuantrag bei einem anderen Anbieter informiert.

    Auch dann wurde es wieder lange still… Fast zwei Monate passierte wieder Nichts!

    Am 2.4.2019 erhielt ich dann die Bestätigung zur Belieferung über 4hundred zum 01.02.2020, obwohl ich bereits eine Bestätigung am 14.02.2019 des neuen Anbieters zur Belieferung erhielt. Dieser hatte sich entsprechend zuerst bei dem Netzbetreiber angemeldet und hatte somit Vorrang zur Belieferung. Auch eine Gutschrift über 24 € seitens 4hundred habe ich nie erhalten.

    Am 9.5.2019 wurde mir die Belieferung ab dem 1.2.2020 von 4hundred bestätigt, obwohl es hier zu keinerlei Grundlage gab! Ich hatte keine neuen Antrag gestellt und war zufrieden mit der Belieferung durch den anderen Anbieter. Einen Vertrag zur Belieferung habe ich nie erhalten. Weder per E-Mail noch auf dem postalischen Weg.

    Am 12.5.2019 habe ich nochmals mitgeteilt, dass die Anmeldung von 4hundred nicht funktioniert hat und ich damit den Antrag für die Belieferung widerrufe. Am 14. Mai 2019 wurde mir der Widerruf bestätigt mit den Worten: es ist natürlich schade, dass du uns verlässt. Wir wünschen dir alles Gute. Herzliche Grüße Sebastian
    Der Widerruf des Lastschrift Mandats wurde mir am 1. Juli 2019 schriftlich bestätigt. Laut dieser Nachricht sollten keine weiteren Zahlung im Rahmen dieses Dauerauftrag abgebucht werden.

    Seitdem totale Stille… Bis heute!

    Ohne ersichtlichen Grund, wurden bei mir 487,07 € abgebucht. Warum???
    Eine Belieferung durch 4hundred hat nie stattgefunden. Eine entsprechende Erklärung, geschweige Rechnung, geschweige Vertrag habe ich nie erhalten. Auch keine monatlichen Abschläge wurden abgebucht.
    Das OLG Celle (Az.: 3 U 198/06) hatte entschieden, dass Lastschrifteinzüge nur nach erteilte Einzugsermächtigung vorgenommen werden dürfen. Ein solches Mandat hatte meinerseits nicht vorgelegen!

    Der Lastschrift habe ich widersprochen.

    ich möchte den Gang zu einem Anwalt vermeiden, daher bitte ich um eine einvernehmliche Lösung.

    Besten Dank
  • Hallo Celina,

    bezüglich deines Anliegens kann dir am besten der Kundenservice weiterhelfen.
    Dieser sollte dir am besten weiterhelfen können.

    ​​​​​​​Viele Grüße wurmpover
  • Hallo Celina,

    bezüglich deines Anliegens kann dir am besten der Kundenservice weiterhelfen.
    Dieser sollte dir am besten weiterhelfen können.

    ​​​​​​​Viele Grüße wurmpover
  • Guten Tag,
    das habe ich parallel getan, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Kundenservice nicht antwortet!
  • Guten Tag,
    das habe ich parallel getan, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Kundenservice nicht antwortet!
  • Hallo Celina,

    Danke für Deine Nachricht.

    Es tut mir unglaublich leid, dass hier so viel schief gelaufen zu sein scheint. So sollte es natürlich nicht sein und wir möchten uns aufrichtig dafür bei Dir entschuldigen. Ich habe gesehen, dass Du uns ebenfalls eine Email geschrieben hast und meine Kollegin ist bereits an dem Fall dran, in Rücksprache mit dem Rest des Teams. Sie meldet sich noch heute mit einer ausführlichen Erklärung bei Dir, sodass hoffentlich bald alles für Dich geregelt ist.

    Vielen Dank für Deine Geduld!

    Liebe Grüße,

    Theresa
    Community Manager bei Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    FAQ
    Lade Deine Freunde ein
    Wie Du die Community nutzen kannst
    Kontakt zum Kundenservice
  • Hallo Celina,

    Danke für Deine Nachricht.

    Es tut mir unglaublich leid, dass hier so viel schief gelaufen zu sein scheint. So sollte es natürlich nicht sein und wir möchten uns aufrichtig dafür bei Dir entschuldigen. Ich habe gesehen, dass Du uns ebenfalls eine Email geschrieben hast und meine Kollegin ist bereits an dem Fall dran, in Rücksprache mit dem Rest des Teams. Sie meldet sich noch heute mit einer ausführlichen Erklärung bei Dir, sodass hoffentlich bald alles für Dich geregelt ist.

    Vielen Dank für Deine Geduld!

    Liebe Grüße,

    Theresa
    Community Manager bei Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    FAQ
    Lade Deine Freunde ein
    Wie Du die Community nutzen kannst
    Kontakt zum Kundenservice
  • Hallo noch einmal Celina,

    Ich habe gerade von meinen Kollegen Bescheid bekommen, dass Dein Geld an Dich zurückgebucht wurde und auch Dein Lastschriftmandat deaktiviert wurde.

    Wir können uns nur noch einmal für die Unannehmlichkeiten, die Dir dadurch entstanden sind, entschuldigen und wünschen Dir für die Zukunft alles gut!

    Liebe Grüße,

    ​​​​​​​Theresa
    Community Manager bei Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    FAQ
    Lade Deine Freunde ein
    Wie Du die Community nutzen kannst
    Kontakt zum Kundenservice
  • Hallo noch einmal Celina,

    Ich habe gerade von meinen Kollegen Bescheid bekommen, dass Dein Geld an Dich zurückgebucht wurde und auch Dein Lastschriftmandat deaktiviert wurde.

    Wir können uns nur noch einmal für die Unannehmlichkeiten, die Dir dadurch entstanden sind, entschuldigen und wünschen Dir für die Zukunft alles gut!

    Liebe Grüße,

    ​​​​​​​Theresa
    Community Manager bei Octopus Energy Germany 🐙
    4hundred ist eine Marke der Octopus Energy Germany GmbH

    FAQ
    Lade Deine Freunde ein
    Wie Du die Community nutzen kannst
    Kontakt zum Kundenservice