4hundred
Unsere Community


  • Hallo @Elisa, danke für die schnelle Antwort
    Ich habe nun mit meiner Grundversorger erst einmal das Problem der Meldung der "leerstehenden Wohnung" geklärt. Nun läuft ab morgen die Grundversorgung auf mich.
    Ich werde also in den nächsten Tagen ein Schreiben bekommen. Allerdings weiß ich nicht ob ich nun noch vom Angebot von 4hundred begeistert bin...
    0
  • Hallo @Elisa, danke für die schnelle Antwort
    Ich habe nun mit meiner Grundversorger erst einmal das Problem der Meldung der "leerstehenden Wohnung" geklärt. Nun läuft ab morgen die Grundversorgung auf mich.
    Ich werde also in den nächsten Tagen ein Schreiben bekommen. Allerdings weiß ich nicht ob ich nun noch vom Angebot von 4hundred begeistert bin...


  • Hallo @Leller,

    ich verstehe - es ist natürlich nicht ideal, wenn Du so lange warten musst, und auch für uns ärgerlich. Wie gesagt, es kann viele Gründe gehabt haben, wieso wir noch kein Lieferdatum erhalten haben. Dass es ein Neueinzug ist, kann da ebenfalls eine Rolle gespielt haben.

    Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir mit einer Grundversorgerbestätigung und der Information, dass es ein Neueinzug ist, ein schnelles Belieferungsdatum erhalten können.

    Die Entscheidung liegt selbstredend bei Dir - es steht Dir frei, einen anderen Anbieter zu wählen. Wie auch immer Du Dich entscheidest, lass es mich wissen - wir werden dann alles nötige dazu tun, um die Prozesse so kurz wie möglich zu halten.

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @Leller,

    ich verstehe - es ist natürlich nicht ideal, wenn Du so lange warten musst, und auch für uns ärgerlich. Wie gesagt, es kann viele Gründe gehabt haben, wieso wir noch kein Lieferdatum erhalten haben. Dass es ein Neueinzug ist, kann da ebenfalls eine Rolle gespielt haben.

    Ich bin jedoch zuversichtlich, dass wir mit einer Grundversorgerbestätigung und der Information, dass es ein Neueinzug ist, ein schnelles Belieferungsdatum erhalten können.

    Die Entscheidung liegt selbstredend bei Dir - es steht Dir frei, einen anderen Anbieter zu wählen. Wie auch immer Du Dich entscheidest, lass es mich wissen - wir werden dann alles nötige dazu tun, um die Prozesse so kurz wie möglich zu halten.

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Hallo,

    auch ich habe das gleiche Problem. Am 17.12 zu 4hundred gewechselt und gestern einen Brief bekommen, dass ab 10.1 der Grundversorger übernimmt. Erste Zahlung ist am 24.1 fällig. Wäre schön, wenn das vorher geklärt werden könnte, bevor ich Eon Geld überweisen muss. Die PN mit dem Brief vom Grundversorger ist raus.
    0
  • Hallo,

    auch ich habe das gleiche Problem. Am 17.12 zu 4hundred gewechselt und gestern einen Brief bekommen, dass ab 10.1 der Grundversorger übernimmt. Erste Zahlung ist am 24.1 fällig. Wäre schön, wenn das vorher geklärt werden könnte, bevor ich Eon Geld überweisen muss. Die PN mit dem Brief vom Grundversorger ist raus.


  • Hallo @AlphaCentauri,

    ich habe Deine Nachricht erhalten und weitere Schritte eingeleitet.

    Dankeschön,
    Elisa
    0
  • Hallo @AlphaCentauri,

    ich habe Deine Nachricht erhalten und weitere Schritte eingeleitet.

    Dankeschön,
    Elisa


  • Liebe Community,
    liebe Elisa,

    auch bei mir zieht sich der Wechsel bereits über einen gewissen Zeitraum. Parallel zu der Anmeldung bei euch, habe ich meinen Gasanbieter gewechselt. Hier habe ich vom bisherigen Anbieter bereits vor 2 Wochen (!!!) eine Bestätigung erhalten. Eurerseits ist hier noch gar nichts passiert. Als neues, junges und innovatives Unternehmen verstehe ich, das es zu Schwierigkeiten kommen kann, aber mein alter Anbieter (BEV) erhöht die Preise zum 01.02. deutlich und ungerechtfertigt.
    Bitte teilt mir kurzfristig mit, ob ich mich auf die Kündigung des alten Anbieters durch euch verlassen kann oder nicht. Und ggf. ob und wie ich den Vertrag mit euch widerrufen kann.

    LG
    Josi
    0
  • Liebe Community,
    liebe Elisa,

    auch bei mir zieht sich der Wechsel bereits über einen gewissen Zeitraum. Parallel zu der Anmeldung bei euch, habe ich meinen Gasanbieter gewechselt. Hier habe ich vom bisherigen Anbieter bereits vor 2 Wochen (!!!) eine Bestätigung erhalten. Eurerseits ist hier noch gar nichts passiert. Als neues, junges und innovatives Unternehmen verstehe ich, das es zu Schwierigkeiten kommen kann, aber mein alter Anbieter (BEV) erhöht die Preise zum 01.02. deutlich und ungerechtfertigt.
    Bitte teilt mir kurzfristig mit, ob ich mich auf die Kündigung des alten Anbieters durch euch verlassen kann oder nicht. Und ggf. ob und wie ich den Vertrag mit euch widerrufen kann.

    LG
    Josi


  • Hallo Elisa,

    das ist ja nun schon 19 Tage her, dass von Euch "weitere Schritte eingeleitet" wurden und mein Status hat sich nicht verändert, er steht immer noch auf "Wir informieren Deinen bisherigen Anbieter". Nun der ist ja informiert, sonst wäre mein Vertrag bei ihm ja nicht gekündigt worden. Den Brief vom Grundversorger habe ich Euch doch übermittelt. Jetzt war ich tatsächlich gezwungen die erste Rate an den Grundversorger zu natürlich überhöhten Preisen zu überweisen. Was ist denn da bei Euch los? Wie lange wird das noch dauern? Eine zweite Zahlung möchte ich nicht an den Grundversorger leisten. Wenn sich nicht bald etwas tut, werde ich den Vertrag widerrufen müssen und mir einen anderen Stromversorger suchen müssen, was ich ungern tun möchte.

    MfG
    0
  • Hallo Elisa,

    das ist ja nun schon 19 Tage her, dass von Euch "weitere Schritte eingeleitet" wurden und mein Status hat sich nicht verändert, er steht immer noch auf "Wir informieren Deinen bisherigen Anbieter". Nun der ist ja informiert, sonst wäre mein Vertrag bei ihm ja nicht gekündigt worden. Den Brief vom Grundversorger habe ich Euch doch übermittelt. Jetzt war ich tatsächlich gezwungen die erste Rate an den Grundversorger zu natürlich überhöhten Preisen zu überweisen. Was ist denn da bei Euch los? Wie lange wird das noch dauern? Eine zweite Zahlung möchte ich nicht an den Grundversorger leisten. Wenn sich nicht bald etwas tut, werde ich den Vertrag widerrufen müssen und mir einen anderen Stromversorger suchen müssen, was ich ungern tun möchte.

    MfG