4hundred
Unsere Community


  • Hallo Elisa,

    schon traurig wenn sich eure zukünftigen Kunden bei euch melden müssen, dass etwas nicht läuft. Schlechter Stil ist auch Dritte vorzuschieben zumal ihr die zeitlichen Vorgaben für die Wechsel macht.
    Ersetzt ihr denn den finanziellen Schaden, der mir durch die Einstufung in die Grundversorgung entsteht?
    Ihr könnt euch das ja vom Netzbetreiber holen, da dieser ja, laut deiner Aussage keine rechtzeitige Auskunft gegeben hat. Da gibt es doch bestimmt Fristen, welche einzuhalten sind.
    2
  • Hallo Elisa,

    schon traurig wenn sich eure zukünftigen Kunden bei euch melden müssen, dass etwas nicht läuft. Schlechter Stil ist auch Dritte vorzuschieben zumal ihr die zeitlichen Vorgaben für die Wechsel macht.
    Ersetzt ihr denn den finanziellen Schaden, der mir durch die Einstufung in die Grundversorgung entsteht?
    Ihr könnt euch das ja vom Netzbetreiber holen, da dieser ja, laut deiner Aussage keine rechtzeitige Auskunft gegeben hat. Da gibt es doch bestimmt Fristen, welche einzuhalten sind.


  • Hallo,

    ich kann mich Novize anschließen.

    Auch bei mir gibt es erhebliche Probleme mit der Klärung des Wechsels. Eigentlich wäre der Lieferbeginn der 01.01.19 gewesen. So wurde es beantragt, auch vom alten Anbieter die Einstellung bzw. Beendigung zum 31.12.18 bestätigt. 4hundred wollte aber erst zum 20.01.19 liefern.

    Seit dem 09.12. versuche ich per Mail die Klärung hier herbeizuführen. Die notwendigen Bestätigungen zum Wechseltermin 01.01. bzw. VE-Datum 31.12.18 durch den alten Anbieter wurden Mitte Dezember 2108 übermittelt. Eine Klärung wurde mir mehrmals zugesagt. Leider bis heute ohne Erfolg.

    Die Aussagen, dass Dritte ein Beendigungsdatum zum 19.01. gemeldet hätten, dementieren der Vermittler, die zuständige Netzbehörde und der alte Anbieter.

    Bei mir hat sich nun heute der lokale Netzbetreiber gemeldet. Er möchte ab dem 01.01. Strom liefern. Warum?

    Mails an die angegebene E-Mail-Adresse "hello@..." werden seit 15.12.18 nicht beantwortet.

    Einfach nur traurig. Auch ist mir immer noch nicht klar, wer nun eigentlich der unbekannte Dritte ist, der die Fehlinformation gegeben hat. War das eine Schutzbehauptung?

    Bis wann erfolgt denn nun die Klärung und Richtigstellung?
    Geändert von wesseli (29 Dez 2018 um 19:13:01 Uhr)
    0
  • Hallo,

    ich kann mich Novize anschließen.

    Auch bei mir gibt es erhebliche Probleme mit der Klärung des Wechsels. Eigentlich wäre der Lieferbeginn der 01.01.19 gewesen. So wurde es beantragt, auch vom alten Anbieter die Einstellung bzw. Beendigung zum 31.12.18 bestätigt. 4hundred wollte aber erst zum 20.01.19 liefern.

    Seit dem 09.12. versuche ich per Mail die Klärung hier herbeizuführen. Die notwendigen Bestätigungen zum Wechseltermin 01.01. bzw. VE-Datum 31.12.18 durch den alten Anbieter wurden Mitte Dezember 2108 übermittelt. Eine Klärung wurde mir mehrmals zugesagt. Leider bis heute ohne Erfolg.

    Die Aussagen, dass Dritte ein Beendigungsdatum zum 19.01. gemeldet hätten, dementieren der Vermittler, die zuständige Netzbehörde und der alte Anbieter.

    Bei mir hat sich nun heute der lokale Netzbetreiber gemeldet. Er möchte ab dem 01.01. Strom liefern. Warum?

    Mails an die angegebene E-Mail-Adresse "hello@..." werden seit 15.12.18 nicht beantwortet.

    Einfach nur traurig. Auch ist mir immer noch nicht klar, wer nun eigentlich der unbekannte Dritte ist, der die Fehlinformation gegeben hat. War das eine Schutzbehauptung?

    Bis wann erfolgt denn nun die Klärung und Richtigstellung?


  • Hallo,

    bei mir auch selbes Grundproblem wie bei allen hier im Thread.

    am 22.10.2018 über Verivox zu Euch gewechselt.

    am 11.11.2018 Eure Email bekommen, daß Ihr auf die "Bestätigung meines lokalen Netzbetreibers wartet, ab wann Ihr mich beliefern könnt".

    am 28.12.2018 habe ich mich mit meinem lokalen Netzbetreiber in Verbindung gesetzt, und weder deren Kundenservice noch die Netzabteilung haben bisher eine Anfrage zur Übernahme von Euch bekommen.

    so langsam frage ich mich ob eure Prozesse korrekt laufen....
    1
  • Hallo,

    bei mir auch selbes Grundproblem wie bei allen hier im Thread.

    am 22.10.2018 über Verivox zu Euch gewechselt.

    am 11.11.2018 Eure Email bekommen, daß Ihr auf die "Bestätigung meines lokalen Netzbetreibers wartet, ab wann Ihr mich beliefern könnt".

    am 28.12.2018 habe ich mich mit meinem lokalen Netzbetreiber in Verbindung gesetzt, und weder deren Kundenservice noch die Netzabteilung haben bisher eine Anfrage zur Übernahme von Euch bekommen.

    so langsam frage ich mich ob eure Prozesse korrekt laufen....


  • Hallo 4hundred,

    gleiches Problem wie alle hier. Anstoß des Wechsels war Mitte Oktober. Beim Gas hat alles geklappt, beim Strom nicht, obwohl ich hier 1 Monat Kündigungsfrist beim Altanbieter hatte. Jetzt bin ich (wg. Kommunikationsproblemen ?) wieder in der Grundversorgung gelandet. Bitte kümmert euch schnellstmöglich um das Problem. Danke.
    0
  • Hallo 4hundred,

    gleiches Problem wie alle hier. Anstoß des Wechsels war Mitte Oktober. Beim Gas hat alles geklappt, beim Strom nicht, obwohl ich hier 1 Monat Kündigungsfrist beim Altanbieter hatte. Jetzt bin ich (wg. Kommunikationsproblemen ?) wieder in der Grundversorgung gelandet. Bitte kümmert euch schnellstmöglich um das Problem. Danke.


  • Hallo liebe Alle,

    danke für Euer Feedback.
    @wesseli, danke dass Du Dich hier gemeldet hast, und bitte entschuldige die verspätete Antwort - diese ist den Feiertagen geschuldet. 

Ich habe nun nachgesehen und erfreulicher Weise festgestellt, dass meine Kollegin Stefanie sich Deinem Anliegen bereits angenommen hat, und versucht, einen früheren Lieferbeginn zu erhalten.

    Der Dritte, in diesem Fall, ist einer unserer Partner, der die Marktkommunikation mit Netzbetreiber und Vorarbieter den Belieferungstermin erarbeitet. Hier passieren leider manchmal Fehler - wir bemühen uns aber sehr, die Sachlage zu klären, und Dich sobald wie möglich zu uns zu holen. Ein Anmeldung zum 01.01.2019 (retrospektiv) ist vor 2 Tagen erneut verschickt worden.

    @Lazarus und @sasito,

    danke auch Euch dass Ihr Euch meldet. Ich habe mit dem Kundenservice gesprochen und dieser wird den Wechsel erneut unter die Lupe nehmen. In der Zwischenzeit kann es hilfreich sein, wenn ihr mir die Grundversorgerbestätigung oder eine Kündigungsbestätigung Eures Voranbieters per E-Mail zukommen lasst. Dies könnt ihr per PM tun.


    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Elisa
    Geändert von Elisa ( 2 Jan 2019 um 15:42:35 Uhr)
    0
  • Hallo liebe Alle,

    danke für Euer Feedback.
    @wesseli, danke dass Du Dich hier gemeldet hast, und bitte entschuldige die verspätete Antwort - diese ist den Feiertagen geschuldet. 

Ich habe nun nachgesehen und erfreulicher Weise festgestellt, dass meine Kollegin Stefanie sich Deinem Anliegen bereits angenommen hat, und versucht, einen früheren Lieferbeginn zu erhalten.

    Der Dritte, in diesem Fall, ist einer unserer Partner, der die Marktkommunikation mit Netzbetreiber und Vorarbieter den Belieferungstermin erarbeitet. Hier passieren leider manchmal Fehler - wir bemühen uns aber sehr, die Sachlage zu klären, und Dich sobald wie möglich zu uns zu holen. Ein Anmeldung zum 01.01.2019 (retrospektiv) ist vor 2 Tagen erneut verschickt worden.

    @Lazarus und @sasito,

    danke auch Euch dass Ihr Euch meldet. Ich habe mit dem Kundenservice gesprochen und dieser wird den Wechsel erneut unter die Lupe nehmen. In der Zwischenzeit kann es hilfreich sein, wenn ihr mir die Grundversorgerbestätigung oder eine Kündigungsbestätigung Eures Voranbieters per E-Mail zukommen lasst. Dies könnt ihr per PM tun.


    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Elisa


  • Hallo,

    wie oft soll man denn die Kündigungsbestätigung des Voranbieters per E-Mail noch senden?

    Mfg
    wesseli
    0
  • Hallo,

    wie oft soll man denn die Kündigungsbestätigung des Voranbieters per E-Mail noch senden?

    Mfg
    wesseli


  • Hallo,

    auch bei mir das selbe Problem. Anmeldung am 22.11.18, Erinnerung von mir per Mail am 29.12.
    Ich schicke Dir, Elisa, einen Scan des Schreibens meines Grundversorgers per PM mit der Bitte um Klärung.

    VG, Daniel
    0
  • Hallo,

    auch bei mir das selbe Problem. Anmeldung am 22.11.18, Erinnerung von mir per Mail am 29.12.
    Ich schicke Dir, Elisa, einen Scan des Schreibens meines Grundversorgers per PM mit der Bitte um Klärung.

    VG, Daniel


  • Hallo Elisa,
    bitte versuche auch meinen Wechsel zu beschleunigen. Ich habe über Verivox den Wechsel am 21.11. angestossen. seit 10.12. ist Warten auf den lokalen Netzwerkbetreiber angesagt... Ich hatte eine Belieferung zum 01.01.19 erhofft.
    Aus einem anderen Beitrag zur Anregung:

    "Denn im deutschen Recht ist es so, dass für einen Vertrag zwei übereinstimmende Willenserklärung nötig sind. Das heißt, dass der Netzbetreiber euch ein Angebot binnen 7 WT zuschicken muss. Sobald Ihr diesen mit eurer Unterschrift annimmt, ist der Vertrag zustande gekommen (§ 145 ff. BGB).
    Manche Netzbetreiber versuchen auf Zeit zu spielen, da diese meist über Tochterunternehmen selbst im Vertrieb aktiv sind.

    Ein Anruf/Brief mit dem Hinweis, die BNetzA oder die jeweilige Regulierungskammer anzurufen und eine Beschwerde nach §31 EnWg einzureichen, wirkt Wunder! "

    Ich hoffe auf schnelle Belieferung
    MfG
    Irma
    0
  • Hallo Elisa,
    bitte versuche auch meinen Wechsel zu beschleunigen. Ich habe über Verivox den Wechsel am 21.11. angestossen. seit 10.12. ist Warten auf den lokalen Netzwerkbetreiber angesagt... Ich hatte eine Belieferung zum 01.01.19 erhofft.
    Aus einem anderen Beitrag zur Anregung:

    "Denn im deutschen Recht ist es so, dass für einen Vertrag zwei übereinstimmende Willenserklärung nötig sind. Das heißt, dass der Netzbetreiber euch ein Angebot binnen 7 WT zuschicken muss. Sobald Ihr diesen mit eurer Unterschrift annimmt, ist der Vertrag zustande gekommen (§ 145 ff. BGB).
    Manche Netzbetreiber versuchen auf Zeit zu spielen, da diese meist über Tochterunternehmen selbst im Vertrieb aktiv sind.

    Ein Anruf/Brief mit dem Hinweis, die BNetzA oder die jeweilige Regulierungskammer anzurufen und eine Beschwerde nach §31 EnWg einzureichen, wirkt Wunder! "

    Ich hoffe auf schnelle Belieferung
    MfG
    Irma


  • Hallo @Irma,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid, dass der Wechsel bisher noch nicht geklappt hat. Wir können auf jeden Fall versuchen, schnellstmöglich ein Lieferdatum zu bekommen, wenn Du uns eine Kündigungsbestätigung Deines Voranbieters, oder ein Grundversorgerschreiben zuschicken kannst, das bestätigt, dass Du frei zur Übernahme bist.

    Du kannst mir dieses per Privatnachricht zukommen lassen, und cih melde mich damit beim Kundenservice.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @Irma,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid, dass der Wechsel bisher noch nicht geklappt hat. Wir können auf jeden Fall versuchen, schnellstmöglich ein Lieferdatum zu bekommen, wenn Du uns eine Kündigungsbestätigung Deines Voranbieters, oder ein Grundversorgerschreiben zuschicken kannst, das bestätigt, dass Du frei zur Übernahme bist.

    Du kannst mir dieses per Privatnachricht zukommen lassen, und cih melde mich damit beim Kundenservice.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Hallo 4hundred,

    gleiches Problem wie alle hier. Anstoß des Wechsels war am 19. Dezember. Jetzt bin ich (laut meinem Grundversorger - weil mein Wunschlieferant nicht die Lieferung übernommen hat) wieder in der Grundversorgung gelandet. Bitte kümmert euch schnellstmöglich um das Problem.
    Vielen Dank
    0
  • Hallo 4hundred,

    gleiches Problem wie alle hier. Anstoß des Wechsels war am 19. Dezember. Jetzt bin ich (laut meinem Grundversorger - weil mein Wunschlieferant nicht die Lieferung übernommen hat) wieder in der Grundversorgung gelandet. Bitte kümmert euch schnellstmöglich um das Problem.
    Vielen Dank