4hundred
Unsere Community
beta


  • gesetzliche Frist Jahresabrechnung

    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage, laut Energiewirtschatfsgesetz (ENWG) muss der Stromanbieter (oder Gas) die Jahresendabrechnung innerhalb von 6 Wochen nach Ablauf des Kalenderjahres oder Belieferungsjahres (bei mir ist das gleich, habe ab dem 01.01.18 4hundred Strom) dem Kunden zu Verfügung gestellt haben, ansonsten kann man rechtliche Schritte einleiten.
    Ich kann jetzt in meinem Dashboard keinen Zählerstand eingeben, wie ich schon mehrmalig in einem anderen Thread bemängelt habe, es ist auch kein Ableser gekommen.
    Wenn ihr schon unfähige Programmierer habt, die das mit dem Dashboard innerhalb von 2 Jahren nicht hinbekommen (euer angebliches Tech Team) müsst ihr jedenfalls selbst vorbeikommen um die Zähler abzulesen, selbst das klappt nicht.
    Wie wollt ihr dann bitte diese geswetzliche Frist einhalten, an die Ihr gesetzlich gebunden seit?

    Ich bitte mal um eine ausführliche Erklärung, wenn ich meine Abrechnung nach Punkt 6 Wochen nicht habe, gehe ich zum Anwalt, das ist mir der Spass wert bei Eurem unglaublichen Chaos und dieser absoluten Servicewüste.

    Was ihr wiederum gut könnt, ist alle zu beschwichtigen in den Antworten (ja, ich verstehe, wir sind ein junges Start Up, bitte etwas Geduld, unser Tech Team arbeitet dran, etc......)

    viele Grüsse

    Karin

    - - - Aktualisiert - - -

    Vielleicht kann das Tech Team ja auch hellsehen und meinen Zählerstand telepatisch übermitteln bei dem unglaublichen Fachwissen, in diesem Fall bitte ich diese Frage zu entschuldigen.
  • Hallo,

    ich habe da mal eine Frage, laut Energiewirtschatfsgesetz (ENWG) muss der Stromanbieter (oder Gas) die Jahresendabrechnung innerhalb von 6 Wochen nach Ablauf des Kalenderjahres oder Belieferungsjahres (bei mir ist das gleich, habe ab dem 01.01.18 4hundred Strom) dem Kunden zu Verfügung gestellt haben, ansonsten kann man rechtliche Schritte einleiten.
    Ich kann jetzt in meinem Dashboard keinen Zählerstand eingeben, wie ich schon mehrmalig in einem anderen Thread bemängelt habe, es ist auch kein Ableser gekommen.
    Wenn ihr schon unfähige Programmierer habt, die das mit dem Dashboard innerhalb von 2 Jahren nicht hinbekommen (euer angebliches Tech Team) müsst ihr jedenfalls selbst vorbeikommen um die Zähler abzulesen, selbst das klappt nicht.
    Wie wollt ihr dann bitte diese geswetzliche Frist einhalten, an die Ihr gesetzlich gebunden seit?

    Ich bitte mal um eine ausführliche Erklärung, wenn ich meine Abrechnung nach Punkt 6 Wochen nicht habe, gehe ich zum Anwalt, das ist mir der Spass wert bei Eurem unglaublichen Chaos und dieser absoluten Servicewüste.

    Was ihr wiederum gut könnt, ist alle zu beschwichtigen in den Antworten (ja, ich verstehe, wir sind ein junges Start Up, bitte etwas Geduld, unser Tech Team arbeitet dran, etc......)

    viele Grüsse

    Karin

    - - - Aktualisiert - - -

    Vielleicht kann das Tech Team ja auch hellsehen und meinen Zählerstand telepatisch übermitteln bei dem unglaublichen Fachwissen, in diesem Fall bitte ich diese Frage zu entschuldigen.


  • Das Tech Team arbeitet derzeit mit Hochdruck an der neuen Glaskugel.
    Da wird alles andere zur Nebensache!
  • Das Tech Team arbeitet derzeit mit Hochdruck an der neuen Glaskugel.
    Da wird alles andere zur Nebensache!


  • Das war der grund für meine Kündigung. Ich hatte nie einen überblick was ich verbraucht habe, bin mal gespannt ob meine Abrechnung (zum 1.12.2018 gekündigt) pünktlich erscheint :P

    Die Idee von 4hundred ist ja nicht schlecht, aber das ein Mann Tech Team reicht nicht wirklich.
  • Das war der grund für meine Kündigung. Ich hatte nie einen überblick was ich verbraucht habe, bin mal gespannt ob meine Abrechnung (zum 1.12.2018 gekündigt) pünktlich erscheint :P

    Die Idee von 4hundred ist ja nicht schlecht, aber das ein Mann Tech Team reicht nicht wirklich.