4hundred
Unsere Community
 


  • Mein Wechsel zu euch

    Hallo 4hundred Team,
    ich hatte vor, mit Gas- und Strom zu Euch zu wechseln, Gas und Strom bezog ich bis dato von dem gleichen Anbieter.
    Am 22.10.2018 habe ich mich über verivox für euch entschieden, und den Wechsel für beide Verträge angestoßen und beide Verträge bei euch gemacht, die Kündgung solltet ihr erledigen.

    Mit Gas hat es auch prima geklappt, die Kündigung durch euch (über Verivox) wurde ebenso am 22.10.2018 bei meinem Ex-Anbieter aktiv und bestätigt, somit bin ich mit Gas schon seit Anfang Dezember bei euch. Soweit so gut.

    Allerdings hat es mit dem Stromvertrag dann geklemmt: die Kündigung von euch ging erst am 5.12.2018 (!) bei meinem jetzigen Stromanbieter ein ! WARUM ?
    Fatal daran ist: damit war die Kündigungsfrist verstrichen und ich muss jetzt noch ein weiteres Jahr bei meinem jetzigen Anbieter bleiben. Damit bin ich allerdings nicht einverstanden, denn mein jetziger Vertrag dort wird exorbitant teurer.

    Ich möchte daher nicht ein Jahr warten, um einen günstigeren Vertrag über 4hundred zu erhalten. Daher ist nun mein Wunsch, zumindest in einen etwas günstigeren Vertrag bei meinem vorherigen Anbieter wechseln, der mir dazu jetzt die Möglichkeit gibt, besser als nichts.

    Deshalb möchte ich aus dem Stromvertrag bei 4hundred zurücktreten und meine Kündigung beim Ex zurücknehmen, um dort für ein Jahr wieder Kunde zu werden, um danach dann fristgerecht zu euch zu wechseln, um wenigstens etwas Geld zu sparen bis dahin.

    Was muss ich tun, damit das bei euch möglich wird ?
    Wo und wie kann ich den noch nicht laufenden Stromliefervertrag bei euch formal korrekt kündigen ?
    Bitte um Feedback.

    Danke !

    Gruß,
    rednose
    Unten klicken, um Lösungen anzuzeigen
    0
  • Hallo 4hundred Team,
    ich hatte vor, mit Gas- und Strom zu Euch zu wechseln, Gas und Strom bezog ich bis dato von dem gleichen Anbieter.
    Am 22.10.2018 habe ich mich über verivox für euch entschieden, und den Wechsel für beide Verträge angestoßen und beide Verträge bei euch gemacht, die Kündgung solltet ihr erledigen.

    Mit Gas hat es auch prima geklappt, die Kündigung durch euch (über Verivox) wurde ebenso am 22.10.2018 bei meinem Ex-Anbieter aktiv und bestätigt, somit bin ich mit Gas schon seit Anfang Dezember bei euch. Soweit so gut.

    Allerdings hat es mit dem Stromvertrag dann geklemmt: die Kündigung von euch ging erst am 5.12.2018 (!) bei meinem jetzigen Stromanbieter ein ! WARUM ?
    Fatal daran ist: damit war die Kündigungsfrist verstrichen und ich muss jetzt noch ein weiteres Jahr bei meinem jetzigen Anbieter bleiben. Damit bin ich allerdings nicht einverstanden, denn mein jetziger Vertrag dort wird exorbitant teurer.

    Ich möchte daher nicht ein Jahr warten, um einen günstigeren Vertrag über 4hundred zu erhalten. Daher ist nun mein Wunsch, zumindest in einen etwas günstigeren Vertrag bei meinem vorherigen Anbieter wechseln, der mir dazu jetzt die Möglichkeit gibt, besser als nichts.

    Deshalb möchte ich aus dem Stromvertrag bei 4hundred zurücktreten und meine Kündigung beim Ex zurücknehmen, um dort für ein Jahr wieder Kunde zu werden, um danach dann fristgerecht zu euch zu wechseln, um wenigstens etwas Geld zu sparen bis dahin.

    Was muss ich tun, damit das bei euch möglich wird ?
    Wo und wie kann ich den noch nicht laufenden Stromliefervertrag bei euch formal korrekt kündigen ?
    Bitte um Feedback.

    Danke !

    Gruß,
    rednose
    Unten klicken, um Lösungen anzuzeigen


  • Verified Answer

    Guten Morgen @rednose,

    willkommen in der Community.

    Es tut mir leid, dass der Stromwechsel zu uns nicht so geklappt hat, wie es von Dir gewünscht war, dafür kann ich mich nur entschuldigen.

    Grundsätzlich ist es so: Da Du noch nicht bei uns bist, musst Du nichts weiter tun, als Dich bei dem Anbieter zu melden, bei dem Du von nun an in Belieferung sein möchtest. Auch wenn Du schon in Belieferung wärest (so, wie mit Gas) müsstest Du Dich nur für einen Wechsel dort anmelden - Der neue vom Kunden kontaktierte Anbieter übernimmt dann den Rest (Kündigung beim momentanen Lieferanten, Anmeldung etc.) für Dich. Wir haben keine fixen Vertragslaufzeiten, aus welchem Grund Du jederzeit kündigen kannst.

    Trotzdem kann ich, wenn von Dir gewünscht, dem Kundenservice die Information weitergeben, Deinen Stromwechsel zu stornieren, also nicht weiter zu bearbeiten.
    Du würdest dann einfach bei Deinem jetzigen Anbieter bleiben.

    Du kannst dann alles weitere mit Deinem jetzigen oder neuen Anbieter klären.

    Hilft Dir diese Information weiter?

    Liebe Grüße,
    Elisa
    1
  • Guten Morgen @rednose,

    willkommen in der Community.

    Es tut mir leid, dass der Stromwechsel zu uns nicht so geklappt hat, wie es von Dir gewünscht war, dafür kann ich mich nur entschuldigen.

    Grundsätzlich ist es so: Da Du noch nicht bei uns bist, musst Du nichts weiter tun, als Dich bei dem Anbieter zu melden, bei dem Du von nun an in Belieferung sein möchtest. Auch wenn Du schon in Belieferung wärest (so, wie mit Gas) müsstest Du Dich nur für einen Wechsel dort anmelden - Der neue vom Kunden kontaktierte Anbieter übernimmt dann den Rest (Kündigung beim momentanen Lieferanten, Anmeldung etc.) für Dich. Wir haben keine fixen Vertragslaufzeiten, aus welchem Grund Du jederzeit kündigen kannst.

    Trotzdem kann ich, wenn von Dir gewünscht, dem Kundenservice die Information weitergeben, Deinen Stromwechsel zu stornieren, also nicht weiter zu bearbeiten.
    Du würdest dann einfach bei Deinem jetzigen Anbieter bleiben.

    Du kannst dann alles weitere mit Deinem jetzigen oder neuen Anbieter klären.

    Hilft Dir diese Information weiter?

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Wenn der Stromvertrag teuer wird solltest du Aufgrund der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht haben.Dieses geht öfter sogar bis zum Wirksam werden der Preiserhöhung.

    Mfg
    1
  • Wenn der Stromvertrag teuer wird solltest du Aufgrund der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht haben.Dieses geht öfter sogar bis zum Wirksam werden der Preiserhöhung.

    Mfg


  • Hallo Elisa,
    Ja, bitte storniert meinen Stromwechsel zu euch. So kann ich erstmal in einen günstigeren Vertrag bei meinem jetzigen Stromanbieter zurück. In der Folge kann ich dann Ende 2019 fristgerecht kündigen und dann zu euch wechseln,

    Schöne Weihnachtstage, und vielen Dank.

    Gruß,
    rednose

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Steinek Beitrag anzeigen
    Wenn der Stromvertrag teuer wird solltest du Aufgrund der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht haben.Dieses geht öfter sogar bis zum Wirksam werden der Preiserhöhung.

    Mfg
    Hallo Steinek,
    Danke für dein Feedback.
    Mit dem Sonderkündigungsrecht hast du natürlich recht. Allerdings ist es so, dass man dieses Sonderkündigungsrecht dann selber ausüben muss und das innerhalb von vier Wochen. Leider hatte ich meine Kündigung aber über 4hundred in Auftrag gegeben, und so brauchte mein jetziger Stromanbieter die Kündigung nur zum Ende der regulären Laufzeit akzeptieren, das war mir vorher auch nicht bekannt.

    Schöne Weihnachtstage.

    Gruß,
    rednose
    0
  • Hallo Elisa,
    Ja, bitte storniert meinen Stromwechsel zu euch. So kann ich erstmal in einen günstigeren Vertrag bei meinem jetzigen Stromanbieter zurück. In der Folge kann ich dann Ende 2019 fristgerecht kündigen und dann zu euch wechseln,

    Schöne Weihnachtstage, und vielen Dank.

    Gruß,
    rednose

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Steinek Beitrag anzeigen
    Wenn der Stromvertrag teuer wird solltest du Aufgrund der Preiserhöhung ein Sonderkündigungsrecht haben.Dieses geht öfter sogar bis zum Wirksam werden der Preiserhöhung.

    Mfg
    Hallo Steinek,
    Danke für dein Feedback.
    Mit dem Sonderkündigungsrecht hast du natürlich recht. Allerdings ist es so, dass man dieses Sonderkündigungsrecht dann selber ausüben muss und das innerhalb von vier Wochen. Leider hatte ich meine Kündigung aber über 4hundred in Auftrag gegeben, und so brauchte mein jetziger Stromanbieter die Kündigung nur zum Ende der regulären Laufzeit akzeptieren, das war mir vorher auch nicht bekannt.

    Schöne Weihnachtstage.

    Gruß,
    rednose


  • Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa
    0
  • Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa


  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa
    Vielen Dank !
    Dir auch !

    Gruß
    Rednose
    0
  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa
    Vielen Dank !
    Dir auch !

    Gruß
    Rednose


  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa
    Hi Elisa,
    Ist der Stromwechsel denn nun storniert, ich habe nichts mehr gehört.

    Grüße
    rednose
    0
  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    wird erledigt!

    Frohe restliche Feiertage,
    Elisa
    Hi Elisa,
    Ist der Stromwechsel denn nun storniert, ich habe nichts mehr gehört.

    Grüße
    rednose


  • Hallo @rednose,

    der Stromwechsel wurde im Dezember storniert - tut mir leid, dass Du dafür keine Bestätigung erhalten hast. Soll ich meine Kollegen bitten, Dir das per Email zu bestätigen?

    Ganz liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @rednose,

    der Stromwechsel wurde im Dezember storniert - tut mir leid, dass Du dafür keine Bestätigung erhalten hast. Soll ich meine Kollegen bitten, Dir das per Email zu bestätigen?

    Ganz liebe Grüße,
    Elisa


  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    der Stromwechsel wurde im Dezember storniert - tut mir leid, dass Du dafür keine Bestätigung erhalten hast. Soll ich meine Kollegen bitten, Dir das per Email zu bestätigen?

    Ganz liebe Grüße,
    Elisa

    Ja bitte !

    Danke und Gruß,
    rednose
    0
  • Zitat Zitat von Elisa Beitrag anzeigen
    Hallo @rednose,

    der Stromwechsel wurde im Dezember storniert - tut mir leid, dass Du dafür keine Bestätigung erhalten hast. Soll ich meine Kollegen bitten, Dir das per Email zu bestätigen?

    Ganz liebe Grüße,
    Elisa

    Ja bitte !

    Danke und Gruß,
    rednose