4hundred
Unsere Community


  • Ich habe eben 3 verschiedene Mails des Anbieters erhalten aus welchen eindeutig hervorgeht dass der eine Mitarbeiter nicht weiß was der andere macht / gemacht hat.
    Unter anderem eine Mail mit der Frage nach einer Kündigungsbestätigung des Voranbieters welche bereits vor Wochen vorgelegt wurde.

    Zu dem, auf verschiedenen Wegen zugesendeten, Hinweis bezüglich der falschen Werbung erfolgte keinerlei Stellungnahme. Hier gilt es zu überlegen ob dies nicht ein Fall für die Verbraucherschutzzentrale ist.

    Darüberhinaus habe ich Verivox auf die Situation hier in der "Community" aufmerksam gemacht. Diese sind sehr interessiert an weiteren Erfahrungsberichten.
    0
  • Gast3543
    Ich habe eben 3 verschiedene Mails des Anbieters erhalten aus welchen eindeutig hervorgeht dass der eine Mitarbeiter nicht weiß was der andere macht / gemacht hat.
    Unter anderem eine Mail mit der Frage nach einer Kündigungsbestätigung des Voranbieters welche bereits vor Wochen vorgelegt wurde.

    Zu dem, auf verschiedenen Wegen zugesendeten, Hinweis bezüglich der falschen Werbung erfolgte keinerlei Stellungnahme. Hier gilt es zu überlegen ob dies nicht ein Fall für die Verbraucherschutzzentrale ist.

    Darüberhinaus habe ich Verivox auf die Situation hier in der "Community" aufmerksam gemacht. Diese sind sehr interessiert an weiteren Erfahrungsberichten.


  • Hallo Tobias,

    ich habe den Kundenservice noch einmal darauf aufmerksam gemacht, dass Du Deinen Wechsel stornieren möchtest. Du findest weitere Information dazu in Deinem Postfach.

    Meine Antwort auf Dein Feedback zu der Google Bewertung findest Du hier. Vielen Dank, dass Du uns darauf aufmerksam gemacht hast.

    Ich möchte mich noch einmal entschuldigen und wünsche Dir alles Gute.

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo Tobias,

    ich habe den Kundenservice noch einmal darauf aufmerksam gemacht, dass Du Deinen Wechsel stornieren möchtest. Du findest weitere Information dazu in Deinem Postfach.

    Meine Antwort auf Dein Feedback zu der Google Bewertung findest Du hier. Vielen Dank, dass Du uns darauf aufmerksam gemacht hast.

    Ich möchte mich noch einmal entschuldigen und wünsche Dir alles Gute.

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Ich warte seit Dezember darauf, einen Belieferungstermin geannt zu bekommen. Dabei heißt es doch im Gesetzestext:
    § 20a EnWG – Lieferantenwechsel
    (1) Bei einem Lieferantenwechsel hat der neue Lieferant dem Letztverbraucher unverzüglich in Textform zu bestätigen, ob und zu welchem Termin er eine vom Letztverbraucher gewünschte Belieferung aufnehmen kann.

    Sind mehr als 7 Wochen "unverzüglich"?
    0
  • Ich warte seit Dezember darauf, einen Belieferungstermin geannt zu bekommen. Dabei heißt es doch im Gesetzestext:
    § 20a EnWG – Lieferantenwechsel
    (1) Bei einem Lieferantenwechsel hat der neue Lieferant dem Letztverbraucher unverzüglich in Textform zu bestätigen, ob und zu welchem Termin er eine vom Letztverbraucher gewünschte Belieferung aufnehmen kann.

    Sind mehr als 7 Wochen "unverzüglich"?


  • Sehr geehrtes 4hundred-Team,

    leider erhalte ich auf meine E-Mails weder eine Eingangsbestätigung, noch eine Antwort, daher versuche ich es auf diesem Wege mal.
    Ich habe Anfang November(!!!) für meinen Vater einen Strom- und Gasvertrag über Verivox bei euch abgeschlossen. Auch er bekam letzte Woche einen Brief vom Grundversorger. Der Wechsel sollte sofort stattfinden. Bei 45 Tagen ist man bei Mitte Dezember. Das ist jetzt weitere 60 Tage her. In meinem Kundenkonto steht, dass ihr derzeit den alten Anbieter informiert. Wie lange soll das noch dauern?
    Ich bitte um eine schnelle Rückmeldung und/oder eine Stornierung des Vertrages, wenn das mit einem rückwirkenden Vertragsbeginn nicht klappen sollte und mein Vater somit in die Grundversorgung fällt.

    Mit freundlichen Grüßen
    0
  • Sehr geehrtes 4hundred-Team,

    leider erhalte ich auf meine E-Mails weder eine Eingangsbestätigung, noch eine Antwort, daher versuche ich es auf diesem Wege mal.
    Ich habe Anfang November(!!!) für meinen Vater einen Strom- und Gasvertrag über Verivox bei euch abgeschlossen. Auch er bekam letzte Woche einen Brief vom Grundversorger. Der Wechsel sollte sofort stattfinden. Bei 45 Tagen ist man bei Mitte Dezember. Das ist jetzt weitere 60 Tage her. In meinem Kundenkonto steht, dass ihr derzeit den alten Anbieter informiert. Wie lange soll das noch dauern?
    Ich bitte um eine schnelle Rückmeldung und/oder eine Stornierung des Vertrages, wenn das mit einem rückwirkenden Vertragsbeginn nicht klappen sollte und mein Vater somit in die Grundversorgung fällt.

    Mit freundlichen Grüßen


  • Hallo @talaye,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid, dass der Wechsel noch nicht bestätigt wurde. Leider kann ich keine genaue Auskunft zum Status der Belieferung machen, habe aber meine Kollegen beim Kundenservice gebeten, sobald wie möglich einen Blick auf Dein Problem zu werfen und mit weiteren Information auf Dich zuzukommen.

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @talaye,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid, dass der Wechsel noch nicht bestätigt wurde. Leider kann ich keine genaue Auskunft zum Status der Belieferung machen, habe aber meine Kollegen beim Kundenservice gebeten, sobald wie möglich einen Blick auf Dein Problem zu werfen und mit weiteren Information auf Dich zuzukommen.

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Danke für die Antwort. Wann werden die Kollegen vom Kundenservice denn einen Blick auf das Problem werfen? Wie gesagt, mein Vater ist derzeit in der Grundversorgung und die kostet ihn etwa das Doppelte. Hätten wir gewusst, dass es so viele Probleme gibt, hätten wir keinen Vertrag bei Ihnen abgeschlossen. Bitte melden Sie sich bis zum Ende der Woche mit einer Lösung oder stornieren Sie den Vertrag, damit wir einen neuen abschließen können.

    Viele Grüße
    Talaye
    0
  • Danke für die Antwort. Wann werden die Kollegen vom Kundenservice denn einen Blick auf das Problem werfen? Wie gesagt, mein Vater ist derzeit in der Grundversorgung und die kostet ihn etwa das Doppelte. Hätten wir gewusst, dass es so viele Probleme gibt, hätten wir keinen Vertrag bei Ihnen abgeschlossen. Bitte melden Sie sich bis zum Ende der Woche mit einer Lösung oder stornieren Sie den Vertrag, damit wir einen neuen abschließen können.

    Viele Grüße
    Talaye


  • Mir geht es ähnlich. Mein Grundversorgen hat sich gemeldet, obwohl ich schon Anfang Februar die erste Zahlung geleistet habe. Kann mir jemand eine relevante Telfonnummer der Firma 4hundred nennen?

    Herzlichen Dank!

    Rainer Hochheim
    0
  • Mir geht es ähnlich. Mein Grundversorgen hat sich gemeldet, obwohl ich schon Anfang Februar die erste Zahlung geleistet habe. Kann mir jemand eine relevante Telfonnummer der Firma 4hundred nennen?

    Herzlichen Dank!

    Rainer Hochheim


  • Hallo @rainer,

    willkommen in der 4hundred Community

    Wir haben Deine Email on heute erhalten - meine Kollegen vom Kundenservice werden sich so bald wie möglich bei Dir mit weiteren Informationen melden.

    Eine Telefonhotline stellen wir leider nicht zur verfügung, Du kannst uns hier oder per Email erreichen. Du kannst mir auch gerne eine Privatnachricht schicken bei Themen, die Du lieber nicht öffentlich besprechen möchtest

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @rainer,

    willkommen in der 4hundred Community

    Wir haben Deine Email on heute erhalten - meine Kollegen vom Kundenservice werden sich so bald wie möglich bei Dir mit weiteren Informationen melden.

    Eine Telefonhotline stellen wir leider nicht zur verfügung, Du kannst uns hier oder per Email erreichen. Du kannst mir auch gerne eine Privatnachricht schicken bei Themen, die Du lieber nicht öffentlich besprechen möchtest

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    Dies ist mein letzter Versuch zur außergerichtlichen Klärung.

    Am 30.01.2019 um 19:26 habe ich meine Anmeldung und das erteilte Sepa-Lastschriftmandat widerrufen.

    Dies wurde am 31.01.2019 um 10:11 per Email von "Stefan" bestätigt.

    Ich habe daraufhin den Wechsel zu einem anderen Anbieter veranlasst.

    Dieser wurde bestätigt. Jedoch hat in der Zeit zwischen Kündigung bei 4hundred sowie Bestätigung des neuen Anbieters und Belieferungsbeginn des neuen Anbieters, 4hundred den Wechsel trotz bestätigtem Widerruf durchgeführt und damit den angestrebten Wechsel zum Mitbewerber unterbunden.

    Rückwirkend hat 4hundred die Belieferung jedoch nach einem Tag Belieferungszeit wieder eingestellt wodurch ich in der Grundversorgung zurückgefallen bin.

    Heute erhalte ich eine SEPA-Benachrichtigung per Email welche mich darüber informiert, dass die erstmalige Abbuchung des Abschlags zum 11.04.2019 und anschließend im Monatsrhythmus durchgeführt wird.

    Ich fordere Sie dringend auf sich an den von Ihnen bestätigten Widerruf des Lastschriftmandats zu halten. Sollten Sie dennoch eine Abbuchung durchführen werde ich diese unverzüglich zurückbuchen und den Fall zur Anzeige bringen.

    Ich behalte mir vor Schadensersatzforderungen gegen Sie zu stellen sobald in der Endabrechnung meines Grundversorgers ersichtlich ist, welche Mehrkosten mir durch Ihren nicht vertraglich gedeckten Eingriff bzw. die nicht vertraglich geregelte Belieferung entstanden sind.
    0
  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    Dies ist mein letzter Versuch zur außergerichtlichen Klärung.

    Am 30.01.2019 um 19:26 habe ich meine Anmeldung und das erteilte Sepa-Lastschriftmandat widerrufen.

    Dies wurde am 31.01.2019 um 10:11 per Email von "Stefan" bestätigt.

    Ich habe daraufhin den Wechsel zu einem anderen Anbieter veranlasst.

    Dieser wurde bestätigt. Jedoch hat in der Zeit zwischen Kündigung bei 4hundred sowie Bestätigung des neuen Anbieters und Belieferungsbeginn des neuen Anbieters, 4hundred den Wechsel trotz bestätigtem Widerruf durchgeführt und damit den angestrebten Wechsel zum Mitbewerber unterbunden.

    Rückwirkend hat 4hundred die Belieferung jedoch nach einem Tag Belieferungszeit wieder eingestellt wodurch ich in der Grundversorgung zurückgefallen bin.

    Heute erhalte ich eine SEPA-Benachrichtigung per Email welche mich darüber informiert, dass die erstmalige Abbuchung des Abschlags zum 11.04.2019 und anschließend im Monatsrhythmus durchgeführt wird.

    Ich fordere Sie dringend auf sich an den von Ihnen bestätigten Widerruf des Lastschriftmandats zu halten. Sollten Sie dennoch eine Abbuchung durchführen werde ich diese unverzüglich zurückbuchen und den Fall zur Anzeige bringen.

    Ich behalte mir vor Schadensersatzforderungen gegen Sie zu stellen sobald in der Endabrechnung meines Grundversorgers ersichtlich ist, welche Mehrkosten mir durch Ihren nicht vertraglich gedeckten Eingriff bzw. die nicht vertraglich geregelte Belieferung entstanden sind.


  • Ob es hier eine Antwort geben wird ????
    Und wann........
    0
  • Ob es hier eine Antwort geben wird ????
    Und wann........