4hundred
Unsere Community
 


  • Hallo 4hundred-Team und Hallo Forenmitglieder,

    mich erreilte das gleiche Problem, dass ich im Grundversorgertarif gelandet bin und nichts weiter passiert ist! 2 Monate lang.

    Eigene Kündigung fristgerecht bei Voranbietern, Anmeldung bei 4hundred Mitte Februar zu Anfang März, 4hundred meldet mich bei lokelem Versorger an .. und dann war Ruhe ...

    Eine Mitteilung vom lokalen Versorger Mitte März, ich sei im Grundtarif - daraufhin meine Rückfrage beim lokalen Versorger - es gäbe Fristen, die eingehalten werden müssten, mehr könne man mir aber nicht sagen ...
    Im Nachhinein stellte sich heute heraus, dass die Dame mich absichtlich desinformiert liess ... denn heute habe ich beim Grundversorger noch mal nachgefragt, da sagte man mir, dass 4hundred mich zwar angemeldet hätte, aber es sei eine Frist verpasst worden, der mich in den Grundversoergertarif schickte und 4hundred es versäumt habe, mich genau aus diesem zu kündigen !!! Das würde 4hundred wohl öfters so passieren, sagte man mir.

    Ich habe mich natürlich beschwert beim lokalen Versorger, zumal die Dame Mitte März mir diese Info nicht gab, denn dann wäre ich wohl jetzt nicht in dieser Situation.
    Damit habe ich überhaupt gar nicht gerechnet, dass man als Endkunde zwischen die Mühlen gerät, ich wechsle seit vielen vielen Jahren jedes Jahr den Anbieter für Strom UND Gas, aber so etwas ist mir noch nicht passiert.
    Habe natürlich heute sofort gekündigt, es gilt natürlich - eine Frist von 10 Tagen - um aus dem Grundversorgertarif zu entkommen.
    Ich habe nun den finaziellen Schaden (2,5 Monate im Grundversorgertarif).

    Hey 4hundred: so toll finde ich das alles nicht, eigentlich habe ich vor, mal länger bei einem Anbieter zu bleiben.
    Optimiert ihr euch bitte intern mal endlich ? Ich lese hier etliche Wechselprobleme, woran liegt es, braucht ihr Beratungleistungen? evtl. professionelle Unterstützung? Ich suche gerade noch etwas Neue Herausforderungen.
    Ihr schreibt doch selber unter "Über uns" : ""Wir kennen die Branche gut und haben selbst viele Jahre im Energiebereich gearbeitet. Viele Beschränkungen, Kompromisse und starre Strukturen ließen einfach keinen Raum für Innovation. "" ... dann zeigt das auch mal !

    Beste Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Hiermit möchte ich schon jetzt Schadensersatzansprüche wegen Verzögerungen beim Lieferantenwechsel geltend machen:
    Wenn der Lieferantenwechsel nicht innerhalb der vorgesehenen Frist von drei Wochen erfolgt, können Sie als Letztverbraucher vom Lieferanten oder vom Netzbetreiber - je nachdem wer die Verzögerung zu vertreten hat - Schadensersatz verlangen.
    (§§ 249 ff. BGB)

    Der Lieferant oder der Netzbetreiber trägt die Beweislast, dass er jeweils die Verzögerung nicht zu vertreten hat.
    Gesetzliche Grundlage:
    § 20a Abs. 4 EnWG

    - - - Aktualisiert - - -

    habe soeben beide angeschrieben - 4hundred und den Grundversorger -
    Die Einbeziehung der Verbraucherzentrale, Schlichtungstelle, eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur oder weitere Schritte behalte ich nmir vor.
  • Hallo 4hundred-Team und Hallo Forenmitglieder,

    mich erreilte das gleiche Problem, dass ich im Grundversorgertarif gelandet bin und nichts weiter passiert ist! 2 Monate lang.

    Eigene Kündigung fristgerecht bei Voranbietern, Anmeldung bei 4hundred Mitte Februar zu Anfang März, 4hundred meldet mich bei lokelem Versorger an .. und dann war Ruhe ...

    Eine Mitteilung vom lokalen Versorger Mitte März, ich sei im Grundtarif - daraufhin meine Rückfrage beim lokalen Versorger - es gäbe Fristen, die eingehalten werden müssten, mehr könne man mir aber nicht sagen ...
    Im Nachhinein stellte sich heute heraus, dass die Dame mich absichtlich desinformiert liess ... denn heute habe ich beim Grundversorger noch mal nachgefragt, da sagte man mir, dass 4hundred mich zwar angemeldet hätte, aber es sei eine Frist verpasst worden, der mich in den Grundversoergertarif schickte und 4hundred es versäumt habe, mich genau aus diesem zu kündigen !!! Das würde 4hundred wohl öfters so passieren, sagte man mir.

    Ich habe mich natürlich beschwert beim lokalen Versorger, zumal die Dame Mitte März mir diese Info nicht gab, denn dann wäre ich wohl jetzt nicht in dieser Situation.
    Damit habe ich überhaupt gar nicht gerechnet, dass man als Endkunde zwischen die Mühlen gerät, ich wechsle seit vielen vielen Jahren jedes Jahr den Anbieter für Strom UND Gas, aber so etwas ist mir noch nicht passiert.
    Habe natürlich heute sofort gekündigt, es gilt natürlich - eine Frist von 10 Tagen - um aus dem Grundversorgertarif zu entkommen.
    Ich habe nun den finaziellen Schaden (2,5 Monate im Grundversorgertarif).

    Hey 4hundred: so toll finde ich das alles nicht, eigentlich habe ich vor, mal länger bei einem Anbieter zu bleiben.
    Optimiert ihr euch bitte intern mal endlich ? Ich lese hier etliche Wechselprobleme, woran liegt es, braucht ihr Beratungleistungen? evtl. professionelle Unterstützung? Ich suche gerade noch etwas Neue Herausforderungen.
    Ihr schreibt doch selber unter "Über uns" : ""Wir kennen die Branche gut und haben selbst viele Jahre im Energiebereich gearbeitet. Viele Beschränkungen, Kompromisse und starre Strukturen ließen einfach keinen Raum für Innovation. "" ... dann zeigt das auch mal !

    Beste Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Hiermit möchte ich schon jetzt Schadensersatzansprüche wegen Verzögerungen beim Lieferantenwechsel geltend machen:
    Wenn der Lieferantenwechsel nicht innerhalb der vorgesehenen Frist von drei Wochen erfolgt, können Sie als Letztverbraucher vom Lieferanten oder vom Netzbetreiber - je nachdem wer die Verzögerung zu vertreten hat - Schadensersatz verlangen.
    (§§ 249 ff. BGB)

    Der Lieferant oder der Netzbetreiber trägt die Beweislast, dass er jeweils die Verzögerung nicht zu vertreten hat.
    Gesetzliche Grundlage:
    § 20a Abs. 4 EnWG

    - - - Aktualisiert - - -

    habe soeben beide angeschrieben - 4hundred und den Grundversorger -
    Die Einbeziehung der Verbraucherzentrale, Schlichtungstelle, eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur oder weitere Schritte behalte ich nmir vor.


  • Hallo mister_heyman,

    Willkommen in der 4hundred Community!

    Es tut mir sehr leid, dass Dein Wechsel bisher nicht problemlos verlaufen ist. Ich habe Deine Emails in unserem System gesehen und meine Kollegen im Kunden Support gebeten, sich schnellstmöglich um Dein Anliegen zu kümmern.

    Wir können uns nur für Deine Geduld bedanken und melden uns bei Dir sobald es etwas Neues gibt!

    Liebe Grüße,
    ​​​​​​​Theresa
  • Hallo mister_heyman,

    Willkommen in der 4hundred Community!

    Es tut mir sehr leid, dass Dein Wechsel bisher nicht problemlos verlaufen ist. Ich habe Deine Emails in unserem System gesehen und meine Kollegen im Kunden Support gebeten, sich schnellstmöglich um Dein Anliegen zu kümmern.

    Wir können uns nur für Deine Geduld bedanken und melden uns bei Dir sobald es etwas Neues gibt!

    Liebe Grüße,
    ​​​​​​​Theresa


  • Hallo Theresa,

    es sollte aber besonders flott eine Reaktion kommen.
    Ich glaube der Grundversorger wird das gleich Spiel von vorne beginnen. Ich habe nach meiner Kündigung heute die Bestätigung bekommen, dass die Kündigung zum 20.05.2020 gültig wird.

    Wenn ihr mich nun nicht asap noch einmal anmeldet, passiert evtl. das gleiche ...

    Zitat: "Falls bis zum angegebenen Kündigungstermin keine Anmeldung durch einen Gas-/Stromlieferanten vorliegt, werden Sie zu den Bendingungen des Grund- und Ersatzversorgung natürlich weiterhin von uns beliefert."

    Beste Grüße
  • Hallo Theresa,

    es sollte aber besonders flott eine Reaktion kommen.
    Ich glaube der Grundversorger wird das gleich Spiel von vorne beginnen. Ich habe nach meiner Kündigung heute die Bestätigung bekommen, dass die Kündigung zum 20.05.2020 gültig wird.

    Wenn ihr mich nun nicht asap noch einmal anmeldet, passiert evtl. das gleiche ...

    Zitat: "Falls bis zum angegebenen Kündigungstermin keine Anmeldung durch einen Gas-/Stromlieferanten vorliegt, werden Sie zu den Bendingungen des Grund- und Ersatzversorgung natürlich weiterhin von uns beliefert."

    Beste Grüße