4hundred
Unsere Community
 


  • Hallo @TurboFSI,

    willkomen in der 4hundred Community!

    Für beide Probleme gibt es eine Lösung:
    1. Bitte sende uns die Grundversorgerbestätigung via Email. Diese zeigt dass Du frei zur Übernahme bist, und sollte es uns ermöglichen Dich früher an Board zu holen.
    2. Du kannst uns eine Jahresabrechnungabrechnung schicken - wir können dann den Verbrauch für Dich dementsprechend anpassen.

    Ich schicke Dir gleich noch eine PN dazu

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo @TurboFSI,

    willkomen in der 4hundred Community!

    Für beide Probleme gibt es eine Lösung:
    1. Bitte sende uns die Grundversorgerbestätigung via Email. Diese zeigt dass Du frei zur Übernahme bist, und sollte es uns ermöglichen Dich früher an Board zu holen.
    2. Du kannst uns eine Jahresabrechnungabrechnung schicken - wir können dann den Verbrauch für Dich dementsprechend anpassen.

    Ich schicke Dir gleich noch eine PN dazu

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Auch ich bin in einem anderen Vertrag von der BEV-Problematik betroffen:
    Bin aufgrund der hier geschilderten Probleme zu einem alternativen Anbieter über check24 gewechselt und habe ohne weiteren email oder community kontakt den Wechsel innerhalb von 5 Tagen zum 15.02.19 bestätigt bekommen!!!!!!!
    0
  • Auch ich bin in einem anderen Vertrag von der BEV-Problematik betroffen:
    Bin aufgrund der hier geschilderten Probleme zu einem alternativen Anbieter über check24 gewechselt und habe ohne weiteren email oder community kontakt den Wechsel innerhalb von 5 Tagen zum 15.02.19 bestätigt bekommen!!!!!!!


  • Ich habe bereits seit Mitte Dezember eine Wechselbestätigung von 4hundred, also auch mit der üblichen Kündigungsfrist bei BEV hätte meine Belieferung durch 4hundred am 1.2.2019 erfolgen müssen. Die kriegen einen Wechsel offenbar auch im normalen Zeitrahmen nicht hin, da könnt ihr wohl kaum auf einen beschleunigten Wechsel duch die BEV-Insolvenz hoffen.
    Ich bin inzwischen beim teuren Grundversorger gelandet und mein Anwalt hat mir empfohlen, den Differenzbetrag von 4hundred einzuklagen, da ich einen gültigen Vertrag habe.
    Ich habe letztes Wochenende per mail um eine klare Stellungnahme von 4hundred gebeten, ob sie den Vertrag erfüllen möchten und wann meine Belieferung beginnt. Bis jetzt keine Antwort.
    0
  • Ich habe bereits seit Mitte Dezember eine Wechselbestätigung von 4hundred, also auch mit der üblichen Kündigungsfrist bei BEV hätte meine Belieferung durch 4hundred am 1.2.2019 erfolgen müssen. Die kriegen einen Wechsel offenbar auch im normalen Zeitrahmen nicht hin, da könnt ihr wohl kaum auf einen beschleunigten Wechsel duch die BEV-Insolvenz hoffen.
    Ich bin inzwischen beim teuren Grundversorger gelandet und mein Anwalt hat mir empfohlen, den Differenzbetrag von 4hundred einzuklagen, da ich einen gültigen Vertrag habe.
    Ich habe letztes Wochenende per mail um eine klare Stellungnahme von 4hundred gebeten, ob sie den Vertrag erfüllen möchten und wann meine Belieferung beginnt. Bis jetzt keine Antwort.


  • Hallo Susa,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid dass sich der Kundenservice noch nicht bei Dir gemeldet hat. Ich habe meine Kollegen jetzt um schnelle Bearbeitung gebeten. Ich hoffe, dass wir das Problem schnell lösen können.

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo Susa,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid dass sich der Kundenservice noch nicht bei Dir gemeldet hat. Ich habe meine Kollegen jetzt um schnelle Bearbeitung gebeten. Ich hoffe, dass wir das Problem schnell lösen können.

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Gibt es den Kundenservice noch?
    Bin Mitte Dez. von BEV zu 4-hundred, übliche Mails, geplanter Versogungsbeginn 1.2.19, gestern Mittteilung Regionetz seit 1.2.19 Grundversorgung. Mail mit allen Kopien an Regionetz und 4-hundred. Keine Reaktion.
    Also neuen Versorger und RA suchen.
    LG
    1
  • Gibt es den Kundenservice noch?
    Bin Mitte Dez. von BEV zu 4-hundred, übliche Mails, geplanter Versogungsbeginn 1.2.19, gestern Mittteilung Regionetz seit 1.2.19 Grundversorgung. Mail mit allen Kopien an Regionetz und 4-hundred. Keine Reaktion.
    Also neuen Versorger und RA suchen.
    LG


  • Hallo cleanerfilz,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid dass Dein Wechsel nicht zeitgemäß durchgeführt wurde. Ich habe meine Kollegen vom Kundenservice auf Deine Anfrage von heute Morgen aufmerksam gemacht. Es wird sich so bald wie möglich jemand bei Dir melden.

    Liebe Grüße,
    Elisa
    0
  • Hallo cleanerfilz,

    willkommen in der Community

    Es tut mir leid dass Dein Wechsel nicht zeitgemäß durchgeführt wurde. Ich habe meine Kollegen vom Kundenservice auf Deine Anfrage von heute Morgen aufmerksam gemacht. Es wird sich so bald wie möglich jemand bei Dir melden.

    Liebe Grüße,
    Elisa


  • Heute habe ich erstmals eine eMail von 4hundred erhalten, die offenbar ein schlechter Witz ist:

    "Wir haben einmal Deinen Status bei uns geprüft und mussten leider feststellen, dass wir noch keinerlei Rückmeldung durch unseren Netzbetreiber erhalten haben. Deinen Wechsel haben wir nun priorisiert und hoffen alsbald mehr Informationen für Dich zu erhalten. Wir möchten uns hier einmal für diese Verzögerung bei Dir direkt entschuldigen.

    Der Wechsel an sich ist tatsächlich nicht immer so leicht, wie man sich das eventuell vorstellen mag. Es ist ein händischer Prozess, der mit Austausch vieler Daten einher geht und wenn nur eine Kleinigkeit nicht passt, sagt der Netzbetreiber erst einmal: Stopp, hier passt was nicht zusammen. Ich habe aus Deiner E-Mail herauslesen können, dass Du bei Deinem vorherigen Anbieter gekündigt hast. Hast Du denn hierzu eventuell eine Kündigungsbestätigung vorliegen? Falls ja, kannst Du uns diese einmal per E-Mail zukommen lassen? Das kann den Wechsel zu uns ungemein beschleunigen"

    Nein, ich habe nicht bei BEV gekündigt, das wollte 4hundred für mich tun. Und wenn sie es rechtzeitig getan hätten, dann wäre mein Vertrag ohnehin zum 31.01.2019 beendet gewesen, auch ohne die BEV-Insolvenz.
    D.h. der Lieferbeginn durch 4hundred wäre so oder so der 1.2.2019 gewesen.
    Ich habe jetzt vollständig jedes Vertrauen in die Handlungsfähigkeit von 4hundred verloren, wenn die nicht einmal meinen Vorgang kennen.

    @4hundred: Entweder ihr gebt mir bis zum 12.02.2019 (schriftlich hatte ich bereits den 08.02.19 gefordert) den exakten Termin für den Lieferbeginn oder die Zusage, mir einen anderen Anbieter suchen zu können. Letzteres wäre mir am Liebsten, dann würde ich innerhalb einer Woche wieder mit günstigerem Strom beliefert.
    0
  • Heute habe ich erstmals eine eMail von 4hundred erhalten, die offenbar ein schlechter Witz ist:

    "Wir haben einmal Deinen Status bei uns geprüft und mussten leider feststellen, dass wir noch keinerlei Rückmeldung durch unseren Netzbetreiber erhalten haben. Deinen Wechsel haben wir nun priorisiert und hoffen alsbald mehr Informationen für Dich zu erhalten. Wir möchten uns hier einmal für diese Verzögerung bei Dir direkt entschuldigen.

    Der Wechsel an sich ist tatsächlich nicht immer so leicht, wie man sich das eventuell vorstellen mag. Es ist ein händischer Prozess, der mit Austausch vieler Daten einher geht und wenn nur eine Kleinigkeit nicht passt, sagt der Netzbetreiber erst einmal: Stopp, hier passt was nicht zusammen. Ich habe aus Deiner E-Mail herauslesen können, dass Du bei Deinem vorherigen Anbieter gekündigt hast. Hast Du denn hierzu eventuell eine Kündigungsbestätigung vorliegen? Falls ja, kannst Du uns diese einmal per E-Mail zukommen lassen? Das kann den Wechsel zu uns ungemein beschleunigen"

    Nein, ich habe nicht bei BEV gekündigt, das wollte 4hundred für mich tun. Und wenn sie es rechtzeitig getan hätten, dann wäre mein Vertrag ohnehin zum 31.01.2019 beendet gewesen, auch ohne die BEV-Insolvenz.
    D.h. der Lieferbeginn durch 4hundred wäre so oder so der 1.2.2019 gewesen.
    Ich habe jetzt vollständig jedes Vertrauen in die Handlungsfähigkeit von 4hundred verloren, wenn die nicht einmal meinen Vorgang kennen.

    @4hundred: Entweder ihr gebt mir bis zum 12.02.2019 (schriftlich hatte ich bereits den 08.02.19 gefordert) den exakten Termin für den Lieferbeginn oder die Zusage, mir einen anderen Anbieter suchen zu können. Letzteres wäre mir am Liebsten, dann würde ich innerhalb einer Woche wieder mit günstigerem Strom beliefert.


  • Hallo,

    trotz mail keine Reaktion von 4-hundred, heute in der Post Angebot von lokalem Energieversorger 50€/a teurer als 4-hundred, dafür weniger Ärger. Problem heute morgen bei Verivox geschildert, warte auf Reaktion.

    Sind wohl wie alle in der ex hig tech brd überfordert.
    0
  • Hallo,

    trotz mail keine Reaktion von 4-hundred, heute in der Post Angebot von lokalem Energieversorger 50€/a teurer als 4-hundred, dafür weniger Ärger. Problem heute morgen bei Verivox geschildert, warte auf Reaktion.

    Sind wohl wie alle in der ex hig tech brd überfordert.


  • Hallo,
    Bei mir dasselbe, wechsel von der insolventen BEV zu 4hundred.
    Status: bisheriger Anbieter wird informiert.

    Heute erhielt ich Post von Innogy über die eErsatzversorgung.
    Aus meiner Sicht ist das ja dann jetzt der "bisherige Anbieter".

    Bitte um Rückmeldung, danke.

    Grüße
    0
  • Hallo,
    Bei mir dasselbe, wechsel von der insolventen BEV zu 4hundred.
    Status: bisheriger Anbieter wird informiert.

    Heute erhielt ich Post von Innogy über die eErsatzversorgung.
    Aus meiner Sicht ist das ja dann jetzt der "bisherige Anbieter".

    Bitte um Rückmeldung, danke.

    Grüße


  • Hallo 4hundred Team, auch ich bin BEV betroffen, Vertrag ging bis 14.10.2019. Wechselbestätigung durch euch kam schon nach ein paar Tagen. Leider erst zum 14.10.2019! Wenn ich solange beim Grundversorger bleiben muss, dann kann ich eher einen 24 Monats Vertrag mit ihm machen, das ist auf lange Sicht günstiger als noch 8 Monate im teuren Grundtarif zu bleiben. Der Versuch einer Kontaktaufnahme mit euch vom 8.2. blieb bisher leider ohne Reaktion. Wenn ein früherer Wechsel also nicht klappt, werde ich mich wohl noch vor der ersten Lieferung wieder von euch trennen müssen.

    P.S. Die direkte Kontaktaufnahme mit euch per e-Mail finde ich alles andere als einfach, da besteht Handlungsbedarf.
    0
  • Hallo 4hundred Team, auch ich bin BEV betroffen, Vertrag ging bis 14.10.2019. Wechselbestätigung durch euch kam schon nach ein paar Tagen. Leider erst zum 14.10.2019! Wenn ich solange beim Grundversorger bleiben muss, dann kann ich eher einen 24 Monats Vertrag mit ihm machen, das ist auf lange Sicht günstiger als noch 8 Monate im teuren Grundtarif zu bleiben. Der Versuch einer Kontaktaufnahme mit euch vom 8.2. blieb bisher leider ohne Reaktion. Wenn ein früherer Wechsel also nicht klappt, werde ich mich wohl noch vor der ersten Lieferung wieder von euch trennen müssen.

    P.S. Die direkte Kontaktaufnahme mit euch per e-Mail finde ich alles andere als einfach, da besteht Handlungsbedarf.