4hundred
Unsere Community
 
  • Türchen 7: Weihnachstmusik auf Deine Ohren

    Name:  Weihnachtsplaylist.png
Hits: 25
Größe:  682,4 KB

    Liebe Community,

    am heutigen zweiten Adventswochenende macht Ihr es Euch vielleicht zu Hause gemütlich, packt Euch auf die Couch oder seid in der Küche fleißig dabei, noch eine Runde Weihnachtsplätzchen zu backen. Vielleicht fahrt Ihr auch einfach mal raus, mit dem Zug oder mit dem Auto, um Freunde zu treffen. Egal was Ihr macht, wir haben den weihnachtlichen Sound dazu. Wir haben im 4hundred Team jemanden im Finance-Team, der ein gaaaanz großer Weihnachtsfan ist und immer gute Laune verbreitet. Und sie hat den Tipp fürs heutige Adventskalender-Türchen gegeben und schickt ihre liebste Weihnachtsplaylist:

    Weihnachtsmusik auf die Ohren für Dich (Spotify Playlist).

    Ein schönes zweites Adventswochenende allen Energieverstehern!
    🎄
    0
  • Name:  Weihnachtsplaylist.png
Hits: 25
Größe:  682,4 KB

    Liebe Community,

    am heutigen zweiten Adventswochenende macht Ihr es Euch vielleicht zu Hause gemütlich, packt Euch auf die Couch oder seid in der Küche fleißig dabei, noch eine Runde Weihnachtsplätzchen zu backen. Vielleicht fahrt Ihr auch einfach mal raus, mit dem Zug oder mit dem Auto, um Freunde zu treffen. Egal was Ihr macht, wir haben den weihnachtlichen Sound dazu. Wir haben im 4hundred Team jemanden im Finance-Team, der ein gaaaanz großer Weihnachtsfan ist und immer gute Laune verbreitet. Und sie hat den Tipp fürs heutige Adventskalender-Türchen gegeben und schickt ihre liebste Weihnachtsplaylist:

    Weihnachtsmusik auf die Ohren für Dich (Spotify Playlist).

    Ein schönes zweites Adventswochenende allen Energieverstehern!
    🎄
  • Türchen 8: Alternativen zum Weihnachtsmarkt

    Name:  Besondere Ausflüge.png
Hits: 32
Größe:  937,2 KB

    In der Vorweihnachtszeit sind die Weihnachtsmärkte für viele ein Highlight, keine Frage. Das Angebot auf den Märkten hat sich mit der Zeit gewandelt und es wird mehr Wert gelegt auf Nachhaltigkeit bei der Auswahl und dem Angebot der Speisen oder den Waren, die zum Verkauf stehen.

    Aber es muss in der Adventszeit nicht immer der traditionelle Weihnachtsmarkt mit Glühwein oder Kinderpunsch, mit Karusell, Gedränge und Budentrubel sein. Hier ein paar Ideen für besondere Ausflüge und Unternehmungen statt einem Besuch auf dem nächstgelegenen Weihnachtsmarkt.

    Für Neugierige:
    Advent im Museum: Viele Museen in Deiner Nähe haben spezielle Programme und Ausstellungen in der Winterzeit. Tipps findet man auf den regionalen Onlineportalen, in Veranstaltungsmagazinen oder der Tageszeitung.

    Für Tierliebhaber und Familien:
    Im Winter ist es besonders ruhig in der Natur und während einige Tiere Winterschlaf halten, kann man andere besonders gut beobachten. Im Nationalpark Bayerischer Wald etwa lassen sich Luchse und Wölfe beobachten.
    Für Familien bieten sich Veranstaltungen und Programm an wie Weihnachtszauber auf dem Ziegenhof oder Wintertage auf der Husky-Ranch.

    Für Unternehmungslustige:
    Wie wäre es mit einem Wochenendtrip oder Tagesausflug?
    Hast Du schonmal eine Laternenwanderung mit Alpakas gemacht? Geht zum Beispiel im bayerischen Innzell, aber auch an anderen Orten in Deutschland.

    Oder wie wäre es mit einer Schifffahrt auf einem Ausflugsdampfer mit Weihnachtscharakter? Bei Punsch, Plätzchen und heißen Maroni übers Wasser geschippert zu werden finden wir eine sehr gemütliche Vorstellung. Geht zum Beispiel auf dem Bodensee.

    Eine Fackelwanderung ist auch etwas sehr Schönes und Stimmungsvolles und bietet sich im Winter, wo es früh dunkel wird, sehr gut an. Bitte auf lange Brenndauer der Fackeln achten, sonst ist der Spaß bald vorbei 😉 Und natürlich neben Tee in Thermoskannen eine herzhafte Brotzeit und ein paar Lebkuchen unbedingt im Gepäck haben.

    Wenn ihr stolze Gartenbesitzer seid, dann ladet doch Eure Freunde auf ein vorweihnachtliches Lagerfeuer ein. Dabei darf auch der Grill aufgestellt werden. Die kühle, frische Luft regt den Appetit ganz natürlich an und gerade im Schnee kann Wintergrillen sehr viel Spaß machen.

    Hast Du schon mal etwas von dem ausprobiert, was wir hier vorgeschlagen haben? Erzähl uns davon in den Kommentaren.
    Und wenn Du Tipps hast für Deine Region oder Fragen hast, dann poste gern einen Kommentar.

    Und für alle Weihnachtsmarkt-Fans haben wir hier eine Liste der schönsten alternativen Weihnachtsmärkte in Europa – genauer gesagt in Deutschland oder nicht weit jenseits der Landesgrenze.


    🎄​​​​​​​ Schönen zweiten Advent!
    Geändert von Caroline ( 8 Dez 2019 um 10:55:46 Uhr)
    0
  • Name:  Besondere Ausflüge.png
Hits: 32
Größe:  937,2 KB

    In der Vorweihnachtszeit sind die Weihnachtsmärkte für viele ein Highlight, keine Frage. Das Angebot auf den Märkten hat sich mit der Zeit gewandelt und es wird mehr Wert gelegt auf Nachhaltigkeit bei der Auswahl und dem Angebot der Speisen oder den Waren, die zum Verkauf stehen.

    Aber es muss in der Adventszeit nicht immer der traditionelle Weihnachtsmarkt mit Glühwein oder Kinderpunsch, mit Karusell, Gedränge und Budentrubel sein. Hier ein paar Ideen für besondere Ausflüge und Unternehmungen statt einem Besuch auf dem nächstgelegenen Weihnachtsmarkt.

    Für Neugierige:
    Advent im Museum: Viele Museen in Deiner Nähe haben spezielle Programme und Ausstellungen in der Winterzeit. Tipps findet man auf den regionalen Onlineportalen, in Veranstaltungsmagazinen oder der Tageszeitung.

    Für Tierliebhaber und Familien:
    Im Winter ist es besonders ruhig in der Natur und während einige Tiere Winterschlaf halten, kann man andere besonders gut beobachten. Im Nationalpark Bayerischer Wald etwa lassen sich Luchse und Wölfe beobachten.
    Für Familien bieten sich Veranstaltungen und Programm an wie Weihnachtszauber auf dem Ziegenhof oder Wintertage auf der Husky-Ranch.

    Für Unternehmungslustige:
    Wie wäre es mit einem Wochenendtrip oder Tagesausflug?
    Hast Du schonmal eine Laternenwanderung mit Alpakas gemacht? Geht zum Beispiel im bayerischen Innzell, aber auch an anderen Orten in Deutschland.

    Oder wie wäre es mit einer Schifffahrt auf einem Ausflugsdampfer mit Weihnachtscharakter? Bei Punsch, Plätzchen und heißen Maroni übers Wasser geschippert zu werden finden wir eine sehr gemütliche Vorstellung. Geht zum Beispiel auf dem Bodensee.

    Eine Fackelwanderung ist auch etwas sehr Schönes und Stimmungsvolles und bietet sich im Winter, wo es früh dunkel wird, sehr gut an. Bitte auf lange Brenndauer der Fackeln achten, sonst ist der Spaß bald vorbei 😉 Und natürlich neben Tee in Thermoskannen eine herzhafte Brotzeit und ein paar Lebkuchen unbedingt im Gepäck haben.

    Wenn ihr stolze Gartenbesitzer seid, dann ladet doch Eure Freunde auf ein vorweihnachtliches Lagerfeuer ein. Dabei darf auch der Grill aufgestellt werden. Die kühle, frische Luft regt den Appetit ganz natürlich an und gerade im Schnee kann Wintergrillen sehr viel Spaß machen.

    Hast Du schon mal etwas von dem ausprobiert, was wir hier vorgeschlagen haben? Erzähl uns davon in den Kommentaren.
    Und wenn Du Tipps hast für Deine Region oder Fragen hast, dann poste gern einen Kommentar.

    Und für alle Weihnachtsmarkt-Fans haben wir hier eine Liste der schönsten alternativen Weihnachtsmärkte in Europa – genauer gesagt in Deutschland oder nicht weit jenseits der Landesgrenze.


    🎄​​​​​​​ Schönen zweiten Advent!
  • Eine gute alternative zu den Weihnachtsmärkten sind kleine Weihnachtsvergnügen in den Dörfern. Bei uns in Beidenfleth gibt es das jetzt das siebtemal. In der Mitte steht ein grosser Tannenbaum ein paar Buden und ein grosses Zelt mehr ist da nicht. Es ist nichts zweimal vorhanden. Weil das ganze soklein ist kann man sogar Feuerkörbe mit echtem Holzfeuer betreiben :-). Strohballen liegen um den Tannen damit die Kinder sich im Stroh austoben können. Der Weihnachtsmann kommt auch , jedes Kind kann zu ihm kommen und seine Wünsche erzählen.

    Die Preise für Bratwurst und Getränke sind sehr gut da das alles nicht auf Gewinn getrimmt ist.

    Ok auf Gebrannte Mandeln usw muss man da verzichten aber das stört nicht wirklich.

    &#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
    1
  • Eine gute alternative zu den Weihnachtsmärkten sind kleine Weihnachtsvergnügen in den Dörfern. Bei uns in Beidenfleth gibt es das jetzt das siebtemal. In der Mitte steht ein grosser Tannenbaum ein paar Buden und ein grosses Zelt mehr ist da nicht. Es ist nichts zweimal vorhanden. Weil das ganze soklein ist kann man sogar Feuerkörbe mit echtem Holzfeuer betreiben :-). Strohballen liegen um den Tannen damit die Kinder sich im Stroh austoben können. Der Weihnachtsmann kommt auch , jedes Kind kann zu ihm kommen und seine Wünsche erzählen.

    Die Preise für Bratwurst und Getränke sind sehr gut da das alles nicht auf Gewinn getrimmt ist.

    Ok auf Gebrannte Mandeln usw muss man da verzichten aber das stört nicht wirklich.

    &#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;&#8203 ;lg
    Ich weiß das ich ein Rad ab habe, schaumal wie schön das rollen kann. Huiiii ====O

    ​​​​​​​:-) :-)
  • Das klingt ja äußerst gemütlich bei Euch in Beidenfleth :-) Schöne Adventszeit noch und lass Dir die Bratwurst schmecken.
    0
  • Das klingt ja äußerst gemütlich bei Euch in Beidenfleth :-) Schöne Adventszeit noch und lass Dir die Bratwurst schmecken.
  • Türchen 9: Verlosung eines Wildbienen-Häuschens (mit Wildbienen)


    Name:  Verlosung_bee_Home_4hundred.png
Hits: 49
Größe:  911,8 KB


    Liebe Community,

    der Winter kommt gerade in Fahrt und die ersten warmen Frühlingstage sind noch weit weg. Für alle Energieversteher, die auch Naturliebhaber sind, haben wir heute etwas Besonderes im Adventskalender: Ein Wildbienen-Häuschen.

    Wir verlosen eines dieser Wildbienen-Häuschen unter den aktivsten Community-Mitgliedern in der Adventszeit.

    🐝​​​​​​​
    Mit einem BeeHome kannst Du die Welt der Wildbiene entdecken und gibst diesen nützlichen geflügelten kleinen Freunden ein Zuhause. Du leistest also gleichzeitig einen Beitrag dazu, dass diese unverzichtbaren Bestäuber für die Natur sich wohl fühlen und vermehren können.

    Es funktioniert so:
    Im Januar erhält der Gewinner/die Gewinnerin einen Gutschein, mit der er/sie das BeeHome bestellen kann von uns.
    Und im Frühjahr 2020 holst Du Dir dann über die Website der BeeHomes kostenfrei Deine 25 Mauerbienenkokons. (
    Da Mauerbienen als Einzelgänger leben, bilden sie kein Volk wie die Honigbienen.)
    Keine Angst: Die nützlichen Insekten stechen nicht und fühlen sich in der Stadt sowie auf dem Land wohl.

    Mehr über Wildbienen und wie das BeeHome funktioniert, kannst Du direkt auf der Homepage erfahren: https://beehome.net

    Frühlingsvorfreudige und summende Grüße vom 4hundred Team



    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?
    Geändert von Caroline ( 9 Dez 2019 um 12:03:21 Uhr)
    2

  • Name:  Verlosung_bee_Home_4hundred.png
Hits: 49
Größe:  911,8 KB


    Liebe Community,

    der Winter kommt gerade in Fahrt und die ersten warmen Frühlingstage sind noch weit weg. Für alle Energieversteher, die auch Naturliebhaber sind, haben wir heute etwas Besonderes im Adventskalender: Ein Wildbienen-Häuschen.

    Wir verlosen eines dieser Wildbienen-Häuschen unter den aktivsten Community-Mitgliedern in der Adventszeit.

    🐝​​​​​​​
    Mit einem BeeHome kannst Du die Welt der Wildbiene entdecken und gibst diesen nützlichen geflügelten kleinen Freunden ein Zuhause. Du leistest also gleichzeitig einen Beitrag dazu, dass diese unverzichtbaren Bestäuber für die Natur sich wohl fühlen und vermehren können.

    Es funktioniert so:
    Im Januar erhält der Gewinner/die Gewinnerin einen Gutschein, mit der er/sie das BeeHome bestellen kann von uns.
    Und im Frühjahr 2020 holst Du Dir dann über die Website der BeeHomes kostenfrei Deine 25 Mauerbienenkokons. (
    Da Mauerbienen als Einzelgänger leben, bilden sie kein Volk wie die Honigbienen.)
    Keine Angst: Die nützlichen Insekten stechen nicht und fühlen sich in der Stadt sowie auf dem Land wohl.

    Mehr über Wildbienen und wie das BeeHome funktioniert, kannst Du direkt auf der Homepage erfahren: https://beehome.net

    Frühlingsvorfreudige und summende Grüße vom 4hundred Team



    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?
  • Türchen 10: Green Christmas - Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte

    Name:  4hundred_green_christmas.png
Hits: 25
Größe:  760,0 KB


    Liebe Community,

    heute haben wir für Euch eine Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art im Adventskalender. Viel Spaß damit!

    We are dreaming of a Green Christmas

    ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄​​​​​​​
    Kalt ist es am Nordpol. Wobei...genau genommen war da früher noch mehr Eis auf den Polkappen. Der Klimawandel sagt hallo! Nachdenklich reibt sich der Weihnachtsmann seinen Bart und wippt in seinem Schaukelstuhl auf und ab, während er uns von seinen Weihnachtsvorbereitungen erzählt.

    „Mich freut, dass die Menschen es endlich verstanden haben. Sie denken um. Sie haben verstanden, dass sie Ressourcen schonen können, auch ohne auf Komfort zu verzichten – mit modernen Technologien. Und auch ich denke natürlich um. Wissen Sie, das Weihnachtsgeschäft ist ein sehr alteingesessener, traditionsreicher Zweig. Es war an der Zeit, etwas zu verändern. Eine Weihnachtsrevolution, wenn Sie so wollen. Grün und nachhaltig. Und vor allem: modern – also volldigital. Die Wunschzettel erreichen mich mittlerweile alle digital und sind schon in der himmlischen Cloud gespeichert.“

    Besonders stolz ist der Weihnachtsmann auf seine Online-Weihnachts-Community, in der sich das Christkind, seine Engelchen, der Nikolaus, die Heiligen Drei Könige und sämtliche Weihnachtselfen und vor allem die Beschenkten zu allen weihnachtsrelevanten Themen austauschen. Hier holt sich der Weihnachtsmann Feedback und Anregungen, um Weihnachten jedes Jahr noch besser zu machen. Denn er ist der Überzeugung: Viele können gemeinsam viel erreichen.

    „So auch die Menschen“ erzählt er ganz begeistert. „Sie setzen sich überall auf der Welt vermehrt gemeinsam ein für den Klimawandel. Ganz oben auf den Wunschzetteln dieses Jahr: Saubere, frische Luft. Eine intakte Natur und dadurch eine bessere Zukunft für die Generationen von morgen. Durch den Wechsel auf saubere, grüne Energie ist an vielen Orten das Kaminfeuer mittlerweile der einzige verbleibende fossile Brennstoff an Weihnachten.“

    ❄ ❄ ❄
    Einzelne Schneeflöckchen tanzen durch die Winternacht, in der Rudolphs Nase glutrot blinkt. Zum Glück hat er dieses Jahr nicht wieder vergessen, sie tagsüber mit Sonnenenergie aufzuladen. Der vollgepackte Weihnachtsschlitten steht schon bereit zur Abfahrt. Immerhin 12 RS (Rentier-Stärken) hat er. Und wenn die Rentiere mal müde sind? Dann gibt es ja da noch die große Batterie, die tagsüber mit Sonnenenergie aufgetankt wurde und den Schlitten nachts ruckzuck von einem Pol zum anderen bringt.

    Die drei weisen Könige aus dem Morgenland haben dieses Jahr besonders wertvolle Gaben dabei: Solar-, Wind- und Wasserenergie. Für eine sauberere Luft und eine bessere Welt für die Menschen. Das Christkind spitzt mit seinem Stupsnäschen um die Ecke und schüttelt seine blonde Lockenmähne. „Habt Ihr da nicht noch die Biomasse vergessen?“ mahnt es mit erhobenem Zeigefinger.

    Der Weihnachtsmann bedankt sich bei allen fleißigen Helfern in seiner Weihnachts-Community. Er schiebt sich noch schnell ein paar Bio-Weihnachtsplätzchen in seine roten Backen und dann ist er auch schon auf dem Sprung. „So, nun muss ich aber los. Hü-hott Rudolph, mit voller grüner Energie voraus!“


    ------------------------
    Anmerkung: Wir wissen natürlich, dass hier einiges vermischt wird und der Hl. Nikolaus ja gar nicht mit dem Schlitten vom Nordpol kam, sondern mit dem Schiff (vermutlich angetrieben von Windenergie) vom Schwarzen Meer. Aber da wollen wir es heute mal nicht so genau nehmen.
    Geändert von Caroline (10 Dez 2019 um 00:11:34 Uhr)
    1
  • Name:  4hundred_green_christmas.png
Hits: 25
Größe:  760,0 KB


    Liebe Community,

    heute haben wir für Euch eine Weihnachtsgeschichte der etwas anderen Art im Adventskalender. Viel Spaß damit!

    We are dreaming of a Green Christmas

    ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄​​​​​​​
    Kalt ist es am Nordpol. Wobei...genau genommen war da früher noch mehr Eis auf den Polkappen. Der Klimawandel sagt hallo! Nachdenklich reibt sich der Weihnachtsmann seinen Bart und wippt in seinem Schaukelstuhl auf und ab, während er uns von seinen Weihnachtsvorbereitungen erzählt.

    „Mich freut, dass die Menschen es endlich verstanden haben. Sie denken um. Sie haben verstanden, dass sie Ressourcen schonen können, auch ohne auf Komfort zu verzichten – mit modernen Technologien. Und auch ich denke natürlich um. Wissen Sie, das Weihnachtsgeschäft ist ein sehr alteingesessener, traditionsreicher Zweig. Es war an der Zeit, etwas zu verändern. Eine Weihnachtsrevolution, wenn Sie so wollen. Grün und nachhaltig. Und vor allem: modern – also volldigital. Die Wunschzettel erreichen mich mittlerweile alle digital und sind schon in der himmlischen Cloud gespeichert.“

    Besonders stolz ist der Weihnachtsmann auf seine Online-Weihnachts-Community, in der sich das Christkind, seine Engelchen, der Nikolaus, die Heiligen Drei Könige und sämtliche Weihnachtselfen und vor allem die Beschenkten zu allen weihnachtsrelevanten Themen austauschen. Hier holt sich der Weihnachtsmann Feedback und Anregungen, um Weihnachten jedes Jahr noch besser zu machen. Denn er ist der Überzeugung: Viele können gemeinsam viel erreichen.

    „So auch die Menschen“ erzählt er ganz begeistert. „Sie setzen sich überall auf der Welt vermehrt gemeinsam ein für den Klimawandel. Ganz oben auf den Wunschzetteln dieses Jahr: Saubere, frische Luft. Eine intakte Natur und dadurch eine bessere Zukunft für die Generationen von morgen. Durch den Wechsel auf saubere, grüne Energie ist an vielen Orten das Kaminfeuer mittlerweile der einzige verbleibende fossile Brennstoff an Weihnachten.“

    ❄ ❄ ❄
    Einzelne Schneeflöckchen tanzen durch die Winternacht, in der Rudolphs Nase glutrot blinkt. Zum Glück hat er dieses Jahr nicht wieder vergessen, sie tagsüber mit Sonnenenergie aufzuladen. Der vollgepackte Weihnachtsschlitten steht schon bereit zur Abfahrt. Immerhin 12 RS (Rentier-Stärken) hat er. Und wenn die Rentiere mal müde sind? Dann gibt es ja da noch die große Batterie, die tagsüber mit Sonnenenergie aufgetankt wurde und den Schlitten nachts ruckzuck von einem Pol zum anderen bringt.

    Die drei weisen Könige aus dem Morgenland haben dieses Jahr besonders wertvolle Gaben dabei: Solar-, Wind- und Wasserenergie. Für eine sauberere Luft und eine bessere Welt für die Menschen. Das Christkind spitzt mit seinem Stupsnäschen um die Ecke und schüttelt seine blonde Lockenmähne. „Habt Ihr da nicht noch die Biomasse vergessen?“ mahnt es mit erhobenem Zeigefinger.

    Der Weihnachtsmann bedankt sich bei allen fleißigen Helfern in seiner Weihnachts-Community. Er schiebt sich noch schnell ein paar Bio-Weihnachtsplätzchen in seine roten Backen und dann ist er auch schon auf dem Sprung. „So, nun muss ich aber los. Hü-hott Rudolph, mit voller grüner Energie voraus!“


    ------------------------
    Anmerkung: Wir wissen natürlich, dass hier einiges vermischt wird und der Hl. Nikolaus ja gar nicht mit dem Schlitten vom Nordpol kam, sondern mit dem Schiff (vermutlich angetrieben von Windenergie) vom Schwarzen Meer. Aber da wollen wir es heute mal nicht so genau nehmen.
  • Türchen 11: Nachhaltiges Duo für Dich

    Name:  4hundred_Adventskalender.png
Hits: 26
Größe:  363,2 KB


    Liebe Community,

    das nachhaltige Duo hinter dem heutigen Türchen ist perfekt fürs Energietanken bei der nächsten Winterwanderung oder einer Brotzeitpause. Also gut für Dich. Und gut für die Umwelt.

    Wir verlosen unter den aktiven Community-Mitgliedern im Advent ein nachhaltiges Duett, bestehend aus einer Thermosflasche aus Edelstahl und einer Lunchbox (weichmacherfrei und aus nachwachsenden Rohstoffen).

    Retro Edelstahlflasche mit Thermo-Effekt von Dora.
    • Füllmenge: 500 ml.
    • Temparatur: 0° C bis + 100° C
    • Farbe: pink


    Gut zu wissen:
    Edelstahl enthält von Natur aus keine schädlichen Weichmacher, Phtalate oder BPA und die Flaschen können daher leicht wiederverwendet werden. Sie sind robust und haben eine lange Lebensdauer. Deine Getränke bleiben warm oder kalt, dank den Doppelwänden.

    Die Lunchbox von Biodora wird ganz ohne Rohöl, schädliche Weichmacher oder Bisphenole hergestellt, dafür aber mit 98% nachwachsenden Rohstoffen und einer großen Portion Liebe zur Nachhaltigkeit!

    Hier der Link zum Hersteller:
    https://www.biodora.at
    https://www.doras.at

    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?

    Geändert von Caroline (11 Dez 2019 um 08:40:23 Uhr)
    2
  • Name:  4hundred_Adventskalender.png
Hits: 26
Größe:  363,2 KB


    Liebe Community,

    das nachhaltige Duo hinter dem heutigen Türchen ist perfekt fürs Energietanken bei der nächsten Winterwanderung oder einer Brotzeitpause. Also gut für Dich. Und gut für die Umwelt.

    Wir verlosen unter den aktiven Community-Mitgliedern im Advent ein nachhaltiges Duett, bestehend aus einer Thermosflasche aus Edelstahl und einer Lunchbox (weichmacherfrei und aus nachwachsenden Rohstoffen).

    Retro Edelstahlflasche mit Thermo-Effekt von Dora.
    • Füllmenge: 500 ml.
    • Temparatur: 0° C bis + 100° C
    • Farbe: pink


    Gut zu wissen:
    Edelstahl enthält von Natur aus keine schädlichen Weichmacher, Phtalate oder BPA und die Flaschen können daher leicht wiederverwendet werden. Sie sind robust und haben eine lange Lebensdauer. Deine Getränke bleiben warm oder kalt, dank den Doppelwänden.

    Die Lunchbox von Biodora wird ganz ohne Rohöl, schädliche Weichmacher oder Bisphenole hergestellt, dafür aber mit 98% nachwachsenden Rohstoffen und einer großen Portion Liebe zur Nachhaltigkeit!

    Hier der Link zum Hersteller:
    https://www.biodora.at
    https://www.doras.at

    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?

  • Türchen 12: Lieblings-Weihnachts-Clip

    Name:  love-is-a-gift_4hundred.png
Hits: 21
Größe:  489,6 KB


    Liebe Community,

    schon letztes Jahr hatten wir das Lieblingsvideo der Community gesucht zum Thema Weihnachten. Vielleicht kennt jemand noch das Lieblingsvideo, das Community-Mitglied @stwin vorgeschlagen hatte. Wir finden es jedenfalls so klasse, dass wir es auch den neuen Energieverstehern nicht vorenthalten möchten.

    Es is ein Kurzfilm über einen Mann, der die Tage bis Weihnachten zählt, um eine jährliche Tradition fortzusetzen, die durch einen Moment in seiner Vergangenheit ausgelöst wurde. Hach, so rührend.


    Hier geht es zum Clip
    Lieblings-Weihnachtsvideo

    Wie findet Ihr das Video?

    Danke nochma an Energieversteher @stwinl!


    Und Du? Hast Du auch ein Liebelings-Weihanchtsvideo? Dann verlinke es gerne unter diesem Post!

    Euer 4hundred Team
    Geändert von Caroline (12 Dez 2019 um 01:07:36 Uhr)
    0
  • Name:  love-is-a-gift_4hundred.png
Hits: 21
Größe:  489,6 KB


    Liebe Community,

    schon letztes Jahr hatten wir das Lieblingsvideo der Community gesucht zum Thema Weihnachten. Vielleicht kennt jemand noch das Lieblingsvideo, das Community-Mitglied @stwin vorgeschlagen hatte. Wir finden es jedenfalls so klasse, dass wir es auch den neuen Energieverstehern nicht vorenthalten möchten.

    Es is ein Kurzfilm über einen Mann, der die Tage bis Weihnachten zählt, um eine jährliche Tradition fortzusetzen, die durch einen Moment in seiner Vergangenheit ausgelöst wurde. Hach, so rührend.


    Hier geht es zum Clip
    Lieblings-Weihnachtsvideo

    Wie findet Ihr das Video?

    Danke nochma an Energieversteher @stwinl!


    Und Du? Hast Du auch ein Liebelings-Weihanchtsvideo? Dann verlinke es gerne unter diesem Post!

    Euer 4hundred Team
  • Türchen 13: Warum wir unseren Co-Working-Space lieben

    Name:  4hundred_mindspace.png
Hits: 46
Größe:  741,3 KB


    Liebe Community,

    kennt Ihr Coworking-Spaces? Sie sind eine noch recht neue Erscheinung in der Arbeitswelt, die sich gerade Start-ups und alle Firmen, die gerne in einem innovativen und kreativen Umfeld arbeiten zunutze machen. Bei 4hundred sind wir in einem solchen Coworking-Space mittem im Herzen von München und teilen uns die Infrastruktur wie Kaffeebar, Meetingräume und Gemeinschaftsflächen mit anderen Startups, Freelancern und Corporates.

    Heute ist im Mindspace am Stachus die Weihnachtsfeier für alle Firmen, die dieser Community angehören. Und darum erzählen wir Euch heute auch, warum wir das Modell Coworking Space so lieben:

    Innovativ: Das Büro der Zukunft
    Wir finden, dass die neue Art des Zusammenarbeitens viel mit Innovation zu tun hat. Und damit, sich über Team-, Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg immer Anregungen zu holen und sich weiter zu entwickeln. Also "Co-Creation", so wie hier auch in der digitalen 4hundred Community. Daher nennen wir einen Coworking-Space unser Zuhause.
    Alle sprechen von New Work. Und hier atmet man Büroluft der Zukunft. Wir lieben die kreative, innovative Start-up Atmosphäre in diesem Coworking-Space des Anbieters Mindspace. Für produktives Arbeiten gibt es hier verschiedene Bereiche für alle Anforderungen. Meeting-Räume mit Videokonferenztechnik, gemütliche Sofaecken zum gemeinsamen Brainstormen oder gemütliche telefonzellenähnliche Boxen mit Tischen, in die man sich für konzentriertes Arbeiten zurückziehen kann. 💻 👩*💻

    Feel-Good trifft Design
    Langweiligen grauen Büroalltag gibt es hier nicht. Stattdessen große, offene Räumlichkeiten und besonderes Flair und Design. Die Atmosphäre ist familiär und gemütlich. Die Innenarchitektin hatte ein sehr gutes Gespür, wie man Modern und Retro mischt. Jedes Stockwerk ist stylisch eingerichtet, mit ganz viel Liebe zum Detail und voller Überraschungen. Unsere Favoriten: Der Plattenspieler, das originale Apothekerregal und die vielen antiquarischen Bücher. Die Beatles-Zitat-Lichtinstallation im fünften Stock ist glaube ich der Favorit von 4hundred Gründer Andrew, der ja gebürtiger Brite ist. Es gibt zudem schicke Bikes zu leihen, etwa für Außer-Haus-Termine um die Ecke. Kurzum: Es macht Spaß, in so einer "Wie-Zuhause-Fühlen"-Umgebung zu arbeiten. Und das passt auch zur Kultur bei 4hundred und dem Stellenwert, den die Mitarbeiter einnehmen. Hast Du Ilonas Video zur Kultur bei 4hundred schon gesehen?

    Im Herzen der Stadt – ohne weite Wege
    Wir arbeiten mitten im Herzen von München, am Stachus, also an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt und perfekt erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das ist eine Location, die sich ein Startup - vor allem in München - normalerweise nicht leisten könnte. Doch als Büro-Gemeinschaft im Coworking-Space geht das. So hat niemand weite Wege ins Büro, was alle aus dem Team lieben. Start-up-Atmosphäre, aber in einer wirklich guten Lage!

    Community hoch 2
    Durch die „Büro-WG“ im Coworking Space ist man im Team von 4hundred gleich Teil von zwei lebendigen Gemeinschaften. Zum einen vom 4hundred Team selbst. Aber auch Teil der Community von Mindspace, also der Gemeinschaft aller Firmen, die sich in dem fünfstöckigen Gebäude eingemietet haben. So hat man an der Kaffeebar oder bei einem der vielen Networking-Veranstaltungen die Gelegenheit, sich auszutauschen, Inspirationen aus anderen Startups und Businesses zu bekommen oder einfach neue Freunde zu finden. Pro-Tipp von einer 4hundred Kollegin, die meistens als erste im Büro ist: Früh am morgen, wenn es noch ruhig ist, ergeben sich am ehesten Gespräche bei der ersten Tasse Kaffee.

    Auf gute Nachbarschaft und Partnerschaften
    Für Inspirationen und Kooperationen ist es immer ganz spannend, sich Inspirationen aus anderen Branchen zu holen und vom Know-how der anderen „Coworking-Space-Mitbewohner“ zu profitieren: Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kommen zusammen, können voneinander lernen, sich austauschen oder sogar gemeinsame Projekte verwirklichen. Durch die Nachbarschaft kommt man viel leichter zusammen, was gute Kooperationen angeht, im Sinne der 4hundred Kunden. Die Firma GoCardless, unser Partner für Zahlungsabwicklungen, ist zum Beispiel ein Mindspace-Nachbar. Das ist praktisch, weil man so für Abstimmungen kurze Wege hat uns sich auch mal eben an der Kaffeebar treffen kann.

    Von Yoga bis Bagel-Breakfast: Satte Benefits
    Am Mindspace finden wir die vielen Benefits super, die automatisch alle Mitarbeiter der Firmen haben, die dort eingemietet sind. Es gibt Veranstaltungen vor Ort wie Yoga und Meditation, Happy Hours wie etwa Bagel-Breakfasts oder Oktoberfest-Get-Together, ein Sommerfest auf der Dachterrasse und jede Menge Vergünstigungen für Fitnessstudios, Restaurants in der Nähe und mehr. Alles in der App aufgelistet. Zudem ist der Community-Manager mit seinem Team wie ein Feel-Good-Manager für uns. Sie helfen bei allen Fragen und versorgen uns zur Adventszeit zum Beispiel mit zwei Schoko-Adventskalendern für's Büro. We like!

    Kulinarisch gut versorgt von Ingwer bis Hopfentee
    Die Foodies unter uns lieben die abwechselnden Community-Events, bei denen es z.B. Bagel-Breakfasts, Gin-Tastings oder einen kolumbianischen Abend gibt. Da ist eigentlich für jeden was dabei. Einige der Events gehen dann noch in den Feierabend hinein, so dass man bei einem Glas Wein noch den Bürotag ausklingen lassen kann.
    An der großzügigen Kaffeebar gibt es neben Fairtrade-Kaffee, leckeren Tees uns Softdrinks immer Äpfel, Zitronen und Ingwer. Wir kommen also vitamingeladen durch die kalte Jahreszeit. Und da wir in der Welthauptstadt des Bieres sind, kann man auch Hopfentee zapfen. Wobei, eine Münchner Brauerei ist es in diesem Falle leider nicht. 😉

    ​​​​​​​
    Du hast Lust, Teil des 4hundred Teams zu werden?
    Schau gern vorbei auf der Karriereseite – denn wir werden auch in 2020 weiter wachsen und sind immer auf der Suche nach cleveren Energieverstehern.

    www.4hundred.com/jobs


    ​​​​​​​

    Geändert von Caroline ( 3 Jan 2020 um 15:16:49 Uhr)
    1
  • Name:  4hundred_mindspace.png
Hits: 46
Größe:  741,3 KB


    Liebe Community,

    kennt Ihr Coworking-Spaces? Sie sind eine noch recht neue Erscheinung in der Arbeitswelt, die sich gerade Start-ups und alle Firmen, die gerne in einem innovativen und kreativen Umfeld arbeiten zunutze machen. Bei 4hundred sind wir in einem solchen Coworking-Space mittem im Herzen von München und teilen uns die Infrastruktur wie Kaffeebar, Meetingräume und Gemeinschaftsflächen mit anderen Startups, Freelancern und Corporates.

    Heute ist im Mindspace am Stachus die Weihnachtsfeier für alle Firmen, die dieser Community angehören. Und darum erzählen wir Euch heute auch, warum wir das Modell Coworking Space so lieben:

    Innovativ: Das Büro der Zukunft
    Wir finden, dass die neue Art des Zusammenarbeitens viel mit Innovation zu tun hat. Und damit, sich über Team-, Abteilungs- und Unternehmensgrenzen hinweg immer Anregungen zu holen und sich weiter zu entwickeln. Also "Co-Creation", so wie hier auch in der digitalen 4hundred Community. Daher nennen wir einen Coworking-Space unser Zuhause.
    Alle sprechen von New Work. Und hier atmet man Büroluft der Zukunft. Wir lieben die kreative, innovative Start-up Atmosphäre in diesem Coworking-Space des Anbieters Mindspace. Für produktives Arbeiten gibt es hier verschiedene Bereiche für alle Anforderungen. Meeting-Räume mit Videokonferenztechnik, gemütliche Sofaecken zum gemeinsamen Brainstormen oder gemütliche telefonzellenähnliche Boxen mit Tischen, in die man sich für konzentriertes Arbeiten zurückziehen kann. 💻 👩*💻

    Feel-Good trifft Design
    Langweiligen grauen Büroalltag gibt es hier nicht. Stattdessen große, offene Räumlichkeiten und besonderes Flair und Design. Die Atmosphäre ist familiär und gemütlich. Die Innenarchitektin hatte ein sehr gutes Gespür, wie man Modern und Retro mischt. Jedes Stockwerk ist stylisch eingerichtet, mit ganz viel Liebe zum Detail und voller Überraschungen. Unsere Favoriten: Der Plattenspieler, das originale Apothekerregal und die vielen antiquarischen Bücher. Die Beatles-Zitat-Lichtinstallation im fünften Stock ist glaube ich der Favorit von 4hundred Gründer Andrew, der ja gebürtiger Brite ist. Es gibt zudem schicke Bikes zu leihen, etwa für Außer-Haus-Termine um die Ecke. Kurzum: Es macht Spaß, in so einer "Wie-Zuhause-Fühlen"-Umgebung zu arbeiten. Und das passt auch zur Kultur bei 4hundred und dem Stellenwert, den die Mitarbeiter einnehmen. Hast Du Ilonas Video zur Kultur bei 4hundred schon gesehen?

    Im Herzen der Stadt – ohne weite Wege
    Wir arbeiten mitten im Herzen von München, am Stachus, also an einem zentralen Verkehrsknotenpunkt und perfekt erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das ist eine Location, die sich ein Startup - vor allem in München - normalerweise nicht leisten könnte. Doch als Büro-Gemeinschaft im Coworking-Space geht das. So hat niemand weite Wege ins Büro, was alle aus dem Team lieben. Start-up-Atmosphäre, aber in einer wirklich guten Lage!

    Community hoch 2
    Durch die „Büro-WG“ im Coworking Space ist man im Team von 4hundred gleich Teil von zwei lebendigen Gemeinschaften. Zum einen vom 4hundred Team selbst. Aber auch Teil der Community von Mindspace, also der Gemeinschaft aller Firmen, die sich in dem fünfstöckigen Gebäude eingemietet haben. So hat man an der Kaffeebar oder bei einem der vielen Networking-Veranstaltungen die Gelegenheit, sich auszutauschen, Inspirationen aus anderen Startups und Businesses zu bekommen oder einfach neue Freunde zu finden. Pro-Tipp von einer 4hundred Kollegin, die meistens als erste im Büro ist: Früh am morgen, wenn es noch ruhig ist, ergeben sich am ehesten Gespräche bei der ersten Tasse Kaffee.

    Auf gute Nachbarschaft und Partnerschaften
    Für Inspirationen und Kooperationen ist es immer ganz spannend, sich Inspirationen aus anderen Branchen zu holen und vom Know-how der anderen „Coworking-Space-Mitbewohner“ zu profitieren: Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kommen zusammen, können voneinander lernen, sich austauschen oder sogar gemeinsame Projekte verwirklichen. Durch die Nachbarschaft kommt man viel leichter zusammen, was gute Kooperationen angeht, im Sinne der 4hundred Kunden. Die Firma GoCardless, unser Partner für Zahlungsabwicklungen, ist zum Beispiel ein Mindspace-Nachbar. Das ist praktisch, weil man so für Abstimmungen kurze Wege hat uns sich auch mal eben an der Kaffeebar treffen kann.

    Von Yoga bis Bagel-Breakfast: Satte Benefits
    Am Mindspace finden wir die vielen Benefits super, die automatisch alle Mitarbeiter der Firmen haben, die dort eingemietet sind. Es gibt Veranstaltungen vor Ort wie Yoga und Meditation, Happy Hours wie etwa Bagel-Breakfasts oder Oktoberfest-Get-Together, ein Sommerfest auf der Dachterrasse und jede Menge Vergünstigungen für Fitnessstudios, Restaurants in der Nähe und mehr. Alles in der App aufgelistet. Zudem ist der Community-Manager mit seinem Team wie ein Feel-Good-Manager für uns. Sie helfen bei allen Fragen und versorgen uns zur Adventszeit zum Beispiel mit zwei Schoko-Adventskalendern für's Büro. We like!

    Kulinarisch gut versorgt von Ingwer bis Hopfentee
    Die Foodies unter uns lieben die abwechselnden Community-Events, bei denen es z.B. Bagel-Breakfasts, Gin-Tastings oder einen kolumbianischen Abend gibt. Da ist eigentlich für jeden was dabei. Einige der Events gehen dann noch in den Feierabend hinein, so dass man bei einem Glas Wein noch den Bürotag ausklingen lassen kann.
    An der großzügigen Kaffeebar gibt es neben Fairtrade-Kaffee, leckeren Tees uns Softdrinks immer Äpfel, Zitronen und Ingwer. Wir kommen also vitamingeladen durch die kalte Jahreszeit. Und da wir in der Welthauptstadt des Bieres sind, kann man auch Hopfentee zapfen. Wobei, eine Münchner Brauerei ist es in diesem Falle leider nicht. 😉

    ​​​​​​​
    Du hast Lust, Teil des 4hundred Teams zu werden?
    Schau gern vorbei auf der Karriereseite – denn wir werden auch in 2020 weiter wachsen und sind immer auf der Suche nach cleveren Energieverstehern.

    www.4hundred.com/jobs


    ​​​​​​​

  • Türchen 14: Bienenwachstuch Starterset für Dich

    Name:  4hundred_Bienenwachstuch.png
Hits: 45
Größe:  599,1 KB


    Tschüss Plastik!
    Damit Du alle Leckereien ohne viel Verpackungsmüll frisch halten kannst, verlosen wir unter allen aktiven Community-Mitgliedern ein handgemachtes Set Bienenwachstücher von einem kleinen Start-up am Bodensee namens Little Bee fresh.

    Uns gefallen die Tücher sehr, denn sie sehen nicht nur sehr hübsch aus, sondern Du kannst damit gleichzeitig Gutes für die Natur tun. Perfekt also für alle Energieversteher und Bienenfreunde.

    Mit Liebe und aus erlesenen natürlichen und nachhaltigen Materialien entstehen hier handgefertigte Bienenwachstücher unter anderem aus der eigenen Imkerei. Als umweltfreundliche Alternative zu Frischhalte- und Alufolie sind sie mit ihrer natürlichen antiseptischen Eigenschaft ein super Allrounder in deiner Küche.

    Die zertifizierte Biobaumwolle wird in Deutschland bedruckt und mit Bienenwachs von Biolandimkern veredelt. Das verwendete Baumharz wird aus einer tradizionellen Pecherei in Österreich bezogen und das Jojobaöl mit Bio-Siegel stammt auf Israel.

    Die Geschichte von den Bienenflüsterinnen vom Bodensee

    Angefangen hat alles mit einem zugeflogenen Bienenschwarm: Tochter Angelika und Mutter Rosemarie haben eine gemeinsame Imkerei am Bodensee aufgebaut. Mit der Leidenschaft für ökologische Bienenhaltung orientiert sich das Duo an den natürlichen Bedürfnissen der Bienenvölker. Sie versuchen die Lebensgrundlage der Bienen zu erhalten und zu verbessern. Zunächst haben sie lediglich Kerzen aus dem wertvollen Wachs hergestellt. Nach einem Bericht über Mikroplastik im Bodensee, haben sie nach und nach begonnen, ihren Alltag plastikfreier zu gestalten.

    Tante Idas Rezept...
    In dem Buch der naturliebenden Großtante Ida hat Angelika das Rezept für ein wachsgetränktes Leinentuch gefunden, welches das Brot länger frisch halten soll. Nachdem die beiden Frauen einen Winter an der perfekten Rezeptur getüftelt haben, ist das kleine Start-Up Little Bee fresh entstanden.

    Mehr erfahren unter
    https://little-bee-fresh.de

    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?

    Geändert von Caroline (14 Dez 2019 um 11:07:07 Uhr)
    1
  • Name:  4hundred_Bienenwachstuch.png
Hits: 45
Größe:  599,1 KB


    Tschüss Plastik!
    Damit Du alle Leckereien ohne viel Verpackungsmüll frisch halten kannst, verlosen wir unter allen aktiven Community-Mitgliedern ein handgemachtes Set Bienenwachstücher von einem kleinen Start-up am Bodensee namens Little Bee fresh.

    Uns gefallen die Tücher sehr, denn sie sehen nicht nur sehr hübsch aus, sondern Du kannst damit gleichzeitig Gutes für die Natur tun. Perfekt also für alle Energieversteher und Bienenfreunde.

    Mit Liebe und aus erlesenen natürlichen und nachhaltigen Materialien entstehen hier handgefertigte Bienenwachstücher unter anderem aus der eigenen Imkerei. Als umweltfreundliche Alternative zu Frischhalte- und Alufolie sind sie mit ihrer natürlichen antiseptischen Eigenschaft ein super Allrounder in deiner Küche.

    Die zertifizierte Biobaumwolle wird in Deutschland bedruckt und mit Bienenwachs von Biolandimkern veredelt. Das verwendete Baumharz wird aus einer tradizionellen Pecherei in Österreich bezogen und das Jojobaöl mit Bio-Siegel stammt auf Israel.

    Die Geschichte von den Bienenflüsterinnen vom Bodensee

    Angefangen hat alles mit einem zugeflogenen Bienenschwarm: Tochter Angelika und Mutter Rosemarie haben eine gemeinsame Imkerei am Bodensee aufgebaut. Mit der Leidenschaft für ökologische Bienenhaltung orientiert sich das Duo an den natürlichen Bedürfnissen der Bienenvölker. Sie versuchen die Lebensgrundlage der Bienen zu erhalten und zu verbessern. Zunächst haben sie lediglich Kerzen aus dem wertvollen Wachs hergestellt. Nach einem Bericht über Mikroplastik im Bodensee, haben sie nach und nach begonnen, ihren Alltag plastikfreier zu gestalten.

    Tante Idas Rezept...
    In dem Buch der naturliebenden Großtante Ida hat Angelika das Rezept für ein wachsgetränktes Leinentuch gefunden, welches das Brot länger frisch halten soll. Nachdem die beiden Frauen einen Winter an der perfekten Rezeptur getüftelt haben, ist das kleine Start-Up Little Bee fresh entstanden.

    Mehr erfahren unter
    https://little-bee-fresh.de

    Wer kann teilnehmen? Und wie kann ich teilnehmen?